Welitsch
welitsch.inFranken.de  Ehrungen standen im Mittelpunkt der Hauptversammlung der Sängerrunde Welitsch.

Horn und Gerber neue Ehrenmitglieder

Der Gesangverein Sängerrunde Welitsch ehrte in seiner Hauptversammlung im Gasthaus Konrad treue Sänger sowie verdiente Mitglieder. Hermann Gerber und Reinhard Horn wurden zu Ehrenmitgliedern ernannt. ...
Artikel drucken Artikel einbetten
Für jahrzehntelanges Singen im Chor und langjährige Mitgliedschaft bei der Sängerrunde Welitsch wurden diese Mitglieder geehrt.
Für jahrzehntelanges Singen im Chor und langjährige Mitgliedschaft bei der Sängerrunde Welitsch wurden diese Mitglieder geehrt.
+1 Bild

Der Gesangverein Sängerrunde Welitsch ehrte in seiner Hauptversammlung im Gasthaus Konrad treue Sänger sowie verdiente Mitglieder. Hermann Gerber und Reinhard Horn wurden zu Ehrenmitgliedern ernannt.

Der Ehrenvorsitzende der Sängergruppe Frankenwald, Bernhard Zipfel, freute sich, in Welitsch einen intakten Verein mit Männer- und Frauenchor, anzutreffen. Nach so manchen traurigen Meldungen bis hin zur Vereinsauflösung sei es für ihn ein Erfolgserlebnis, hier einen so guten Zusammenhalt zu erleben.

Insgesamt konnten 15 Mitglieder vom Verein, vom Fränkischen Sängerbund (FSB) und auch vom Deutschen Chorverband (DCV) Ehrungen entgegennehmen. Herausragend ist dabei das Engagement des derzeit ältesten Sängers, Josef Konrad, der bereits seit 65 Jahren im Chor aktiv ist.

Vorsitzender Rüdiger Detsch nannte eine Mitgliederzahl von derzeit 138, davon singen aktiv 19 Frauen in der Gruppe "SingAmoll" und 23 aktive Sänger. Der Vorsitzende blickte auf 18 öffentliche Auftritte und 33 Singproben zurück.

Als Höhepunkte nannte er die Mitwirkung beim Benefizkonzert in Windheim, ein Singen im ASB- Seniorenzentrum in Rothenkirchen und das Adventssingen im Markt Pressig. Trotz aller positiven Nachrichten müsse man sich aber klar darüber sein, das man mehr Sänger brauche.

Dass das Singen großen Spaß machen kann, davon berichteten Silvia Pietz und Chorleiterin Michaela Scherbel vom Frauenchor "SingAmoll". "Wir sind eine sehr engagierter Freundeskreis und haben viel Spaß an unseren Proben sowie öffentlichen Auftritten", so Scherbel. Der Chorleiter des Männerchores, Hans Konrad, berichtete, dass die Proben im Durchschnitt von 16 bis 17 Sängern besucht würden, der Probenbesuch könnte besser sein. Konrad bedauerte, dass es nur noch wenige Chöre gibt, die wirklich a cappella auftreten, also ohne Instrumentalbegleitung. Bürgermeister Hans Pietz dankte den beiden Chören für ihr Engagement.

Höhepunkt des Treffens war die Ernennung von Hermann Gerber und Reinhard Horn zu Ehrenmitgliedern. Gerber war von 1960 an beim Gesangverein Gundelsdorf und trat 1985 als Sänger der Sängerrunde Welitsch bei. Von 1988 bis 1994 lenkte er die Geschicke der Sängerrunde als Vorsitzender, in diese Zeit fiel auch das 40-jährige Vereinsbestehen. Reinhard Horn ist seit 1966 aktiver Sänger. Von 2002 bis 2016 war er Zweiter Vorsitzender und sprang zum 50-jährigen Bestehen im Jahr 2003 als Erster Vorsitzender ein. Vorsitzender Detsch würdigte die Leistungen der beiden und überreichte die Ernennungsurkunden.

Die Ehrungen langjähriger Mitglieder sowie für jahrzehntelanges aktives Mitwirken im Chor nahmen Bernhard Zipfel, Detsch und Zweiter Vorsitzender Johannes Scherbel vor. Seit 65 Jahren singt Josef Konrad schon im Chor mit, war 26 Jahre lang Notenwart und 40 Jahre lang in der Vorstandschaft engagiert. 60 Jahre ist auch Reinhard Fiedler bereits aktiver Sänger. Für 40 Jahre Singen im Chor wurden Hans Brückner und Dieter Kleiner geehrt. Seit 25 Jahren sind Frank Schmidt und Johannes Scherbel aktive Sänger.

Die Ehrungen für langjährige Mitgliedschaft gingen für 60 Jahre an Helmut Narr, für 50 Jahre an Andreas Rebhan, für 40 Jahre an Ralf Konrad, Thomas Schmidt, Johanna Scherbel, Michaela Scherbel, Wolfgang Scherbel und Johannes Scherbel und für 25 Jahre an Holger Konrad und Theresia Völk. Karl-Heinz Hofmann

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren