Lichtenfels
www.inFranken.de 

Holzschuh führt Geschäfte der Kreis-CSU

Zu seiner konstituierenden Sitzung traf sich der neue Kreisvorstand der CSU in der Klostergaststätte Banz. Zur neuen Kreisgeschäftsführerin wurde Simone Holzschuh berufen, die die Nachfolge von Edith ...
Artikel drucken Artikel einbetten

Zu seiner konstituierenden Sitzung traf sich der neue Kreisvorstand der CSU in der Klostergaststätte Banz. Zur neuen Kreisgeschäftsführerin wurde Simone Holzschuh berufen, die die Nachfolge von Edith Güt hlein antritt, die viele Jahre lang in dieser Funktion tätig war.

Kreisvorsitzender und Landrat Christian Meißner gratulierte Holzschuh: "Die CSU-Kreisgeschäftsführerin ist eng an unseren 29 Ortsverbänden dran und organisiert die Veranstaltungen und die Arbeit der CSU auf Kreisebene."

Meißner dankte Niklas Stadelmann, der sich als Kandidat bei der Europawahl vor Ort und oberfrankenweit engagiert hatte. Besonders freute er sich aber über den Wiedereinzug von Monika Hohlmeier ins Parlament.

Im weiteren Verlauf der Sitzung wurde auch die Kommunalwahl vorbereitet. "Das Ergebnis der Europawahl und auch die Stimmergebnisse der Landtags- und Bezirkstagswahl sind eine gute Grundlage für die wichtigen Kommunalwahlen im März 2020", findet Meißner. Man werde eine schlagkräftige Kreistagsliste aufstellen und auch in den einzelnen Ortsverbänden laufen die Vorbereitungen für die Kommunalwahl bereits auf Hochtouren. "Wir müssen auf die Bürger hören und deutlich machen, dass wir keine Entscheidungen an den Menschen vorbei treffen", betonte Christian Meißner.

Auch einen politischen Sommer werde es 2019 wieder geben. Am 8. Juli wird Landtagspräsidentin Ilse Aigner in Kümmersreuth zum 125. Feuerwehrjubiläum das Wort ergreifen, und eine Woche später erwartet am 15. Juli im Rahmen der 150-Jahrfeier der Freiwilligen Feuerwehr Modschiedel der CSU-Kreisverband den parlamentarischen Staatssekretär im Bundesinnenministerium, Bundestagsabgeordneten Stephan Mayer.

CSU-Kreisvorsitzender Christian Meißner lädt laut einer Pressemitteilung die Bevölkerung ein, sich vor Ort ein Bild der beiden Spitzenpolitiker zu machen. red

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren