Hochstadt

Holzhütte stand in Flammen

Ein Nachbar bemerkte am Dienstagnachmittag, dass die Holzhütte eines Anwesens in der Mühlteichstraße brannte und alarmierte die Feuerwehr. Beim Eintreffen d...
Artikel drucken Artikel einbetten
Ein Nachbar bemerkte am Dienstagnachmittag, dass die Holzhütte eines Anwesens in der Mühlteichstraße brannte und alarmierte die Feuerwehr. Beim Eintreffen der Rettungskräfte stand die Hütte bereits vollständig in Flammen und brach in sich zusammen. Die Feuerwehren aus Hochstadt und Marktzeuln waren mit insgesamt 22 Aktiven im Einsatz. Die 71-jährige Hausbewohnerin hatte die vermeintlich abgekühlte Asche ihres Kaminofens in einen Karton gefüllt und ihn in die Holzhütte gestellt. Es entstand Schaden in Höhe von rund 6000 Euro.


was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren