Laden...
Ahorn
Verkehrsunfall

Hoher Sachschaden und ein Leichtverletzter

Mindestens 15 000 Euro Sachschaden und ein leicht verletzter Beifahrer sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls vom Dienstag um 12 Uhr in der Hauptstraße in Ahorn. Wie die Polizeiinspektion Coburg berich...
Artikel drucken Artikel einbetten
Bei einem unvermittelten und missglückten Wendemanöver in der Hauptstraße in Ahorn wurde eine Person leicht verletzt. Die beiden Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Foto: Polizei Coburg
Bei einem unvermittelten und missglückten Wendemanöver in der Hauptstraße in Ahorn wurde eine Person leicht verletzt. Die beiden Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. Foto: Polizei Coburg

Mindestens 15 000 Euro Sachschaden und ein leicht verletzter Beifahrer sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls vom Dienstag um 12 Uhr in der Hauptstraße in Ahorn. Wie die Polizeiinspektion Coburg berichtet, begann das Verhängnis damit, dass ein 61-Jähriger mitten auf der Straße unvermittelt ein Wendemanöver einleitete. Dabei achtete er nicht auf den nachfolgenden Verkehr. Das Fahrzeug hinter ihm konnte nicht mehr rechtzeitig abgebremst werden und fuhr in die Fahrertüre des VW.

Durch die Wucht des Aufpralls wurden beide Fahrzeuge derart stark beschädigt, dass sie nicht mehr fahrbereit waren. Sie wurden von zwei unterschiedlichen Abschleppdiensten abgeschleppt.

Die Coburger Polizeiinspektion ermittelt aktuell wegen fahrlässiger Körperverletzung im Straßenverkehr sowie eines Verstoßes gegen die Straßenverkehrsordnung. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren