Elfershausen

Hoher Sachschaden nach Ausweichmanöver

Am Samstagmorgen, gegen 5 Uhr, kam es auf der Bundesstraße 287 zwischen Trimberg und Euerdorf zu einem Unfall, weil eine 23-jährige Skoda-Fahrerin einem Reh auswich. Beim Ausweichmanöver kam die Fahre...
Artikel drucken Artikel einbetten
Am Samstagmorgen, gegen 5 Uhr, kam es auf der Bundesstraße 287 zwischen Trimberg und Euerdorf zu einem Unfall, weil eine 23-jährige Skoda-Fahrerin einem Reh auswich. Beim Ausweichmanöver kam die Fahrerin nach links von der Straße ab, kollidierte mit der Leitplanke auf der Gegenfahrbahn und schrammte an dieser noch etwa 100 Meter weiter, bis sie zum Stillstand kam. Bei der Kollision verlor der Pkw den vorderen linken Reifen und musste von der Unfallstelle abgeschleppt werden. Der Sachschaden an dem Pkw beläuft sich auf ca. 7000 Euro, während der Sachschaden an der Leitplanke ca. 500 Euro beträgt. Sowohl die Fahrerin als auch das Reh blieben unverletzt.
Noch keine Kommentare
Sie sind nicht angemeldet.
Sie müssen angemeldet sein, um Kommentieren zu können!
registrieren