Bamberg
www.inFranken.de 

Hoffnung auf Berlin

Die Oberstufentheatergruppe des Dientzenhofer-Gymnasiums unter der Leitung von Ludwig Bieger und Dominik Stoecker wurde mit ihrem Stück "Kasimir und Karoline" (von Ödön von Horvath) in die diesjährige...
Artikel drucken Artikel einbetten

Die Oberstufentheatergruppe des Dientzenhofer-Gymnasiums unter der Leitung von Ludwig Bieger und Dominik Stoecker wurde mit ihrem Stück "Kasimir und Karoline" (von Ödön von Horvath) in die diesjährige Zwischenauswahl des Theatertreffens der Jugend (TTJ) aufgenommen. Unter 92 Bewerbungen aus dem ganzen Bundesgebiet wurden 16 Stücke ausgewählt, von denen wiederum acht Stücke nach Berlin eingeladen werden. Das Besondere: Beim TTJ handelt es sich nicht um einen Schulwettbewerb, sondern es kann sich die ganze Bandbreite des deutschen Jugendtheaters bewerben, weshalb die Konkurrenz und die Qualität recht hoch sind. In die Zwischenauswahl schickt neben dem DG lediglich eine andere Schule aus Düsseldorf ein Stück ins Rennen. Unlängst besuchte eine Jury aus Berlin die Aufführung des Stückes, um zu entscheiden, ob es eingeladen wird. Die Entscheidung, ob das DG als erste Schule Frankens und als erst vierte Schule Bayerns zur 39. Auflage des Theatertreffens der Jugend eingeladen wird, fällt am 31. März. red

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren