Wallenfels
wallenfels.inFranken.de 

Höhen und Tiefen bei den Tischtennissportlern

Bei den Berichten über den Spielbetrieb beim Tischtennisclub (TTC) Wallenfels wurde bei der Jahreshauptversammlung einmal mehr deutlich, wie eng Höhen und Tiefen beieinander liegen können. Während die...
Artikel drucken Artikel einbetten
Ehrungen beim TTC Wallenfels für 50- und 25-jährige Vereinszugehörigkeit (von links) : Vorsitzender Horst Hofmann, Isabella Leipold, Nadine Drexel, Matthias Maier und Harald Barthel  Foto: Hans Franz
Ehrungen beim TTC Wallenfels für 50- und 25-jährige Vereinszugehörigkeit (von links) : Vorsitzender Horst Hofmann, Isabella Leipold, Nadine Drexel, Matthias Maier und Harald Barthel Foto: Hans Franz

Bei den Berichten über den Spielbetrieb beim Tischtennisclub (TTC) Wallenfels wurde bei der Jahreshauptversammlung einmal mehr deutlich, wie eng Höhen und Tiefen beieinander liegen können. Während die Damen in der höchsten Klasse des Tischtennisbezirks Oberfranken Ost zwei Spieltage vor Saisonende vom glänzenden dritten Tabellenplatz in der Bezirksoberliga nicht mehr verdrängt werden können und die Jungen in der Bezirksklasse die Vizemeisterschaft vor Augen haben, steht nicht nur der Abstieg der ersten Herrenmannschaft aus der Bezirksklasse A so gut wie fest, sondern das zweiten Herrenteam musste vor wenigen Tagen (20. März) sogar kurz vor Saisonende vom Spielbetrieb in der Bezirksklasse D zurückgezogen werden.

Zu Beginn der Jahresversammlung im Vereinslokal "Homerudel" erinnerte Vorsitzender Horst Hofmann an die letztjährigen Schwierigkeiten wegen der Besetzung der Vereinsführung.

Solide Finanzen

Von einem soliden finanziellen Fundament berichtete Kassierer Heiko Köstner, der die Einnahmen und Ausgaben aufzeichnete. Anton Gleich, der mit Bärbel Weiß als Prüfer fungierte, bestätigte die ordentliche und korrekte Führung der Finanzen.

Im weiteren Verlauf der Versammlung wurde einer geringfügigen Erhöhung des Jahresbeitrages für Erwachsene von 18 auf 20 Euro zugestimmt.

Geehrt wurden für eine bereits 50-jährige Vereinszugehörigkeit mit der BLSV-Urkunde und -Ehrennadel der ehemalige Vorsitzende Harald Bartel und die einst aktive TT-Spielerin Isabella Leipold. Von den für 25 Jahre Vereinstreue zu Ehrenden nahm Nadine Drexel für ihre erkrankte Mutter Maria die Auszeichnung entgegen. Geehrt wurde für 25 Jahre noch Matthias Maier.

Zweiter Bürgermeister Erich Mähringer meinte, dass sich der Verein nicht von negativen Begleiterscheinungen erschüttern lasse solle, sondern sich am Positiven ausrichten möge. "Wallenfels ist einfach ohne den TTC nicht vorstellbar." Hinsichtlich einer Anfrage des Vorsitzenden Hofmann wegen der Sanierung der Turnhalle erklärte Mähringer, dass in diesem Jahr die Vorplanungen anlaufen würden.

Bei der Vorschau wurde besonders auf eine Wanderung zur Radspitzalm (am 19. Mai) und eine Tagesfahrt nach Dresden oder Regensburg (am 7. September) hingewiesen. hf

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren