Uetzing
Kirchweih

hoch auf dem grünen Wagen

Die Uetzinger Musiker hielten am Kirchweihmontag die gute alte Tradition des "Ständerlaspielens" aufrecht. Am Vormittag trafen sich wieder etliche Musiker, und Stefan Bauernschmitt holte seinen Oldtim...
Artikel drucken Artikel einbetten
Hoch auf dem Wagen zogen die Musiker durch den Ort.  Foto: Klemenz
Hoch auf dem Wagen zogen die Musiker durch den Ort. Foto: Klemenz

Die Uetzinger Musiker hielten am Kirchweihmontag die gute alte Tradition des "Ständerlaspielens" aufrecht. Am Vormittag trafen sich wieder etliche Musiker, und Stefan Bauernschmitt holte seinen Oldtimerbulldog Massey Ferguson aus der Garage, um den Musikerwagen bis zum späten Nachmittag hinein durch die Straßen des Ortes zu ziehen. Die Musiker waren für jedes kühle Getränk dankbar. Zahlreiche Zuhörer gaben den Kirchweihmusikern zusätzlich einen kleinen Obolus für ihre Mühe.

Hühnerkerwa im Schulgarten

Zum Abschluss der Kerwa lädt am heutigen Dienstag der Musikverein Uetzing-Serkendorf zur Hühnerkerwa in den Schulgarten (neben der Raiffeisenbank-Stublanger Straße) ein. Los geht es um 12 Uhr mit der Hühnersuppe. Ab 15 Uhr gibt es Kaffee und Kuchen und ab 17 Uhr unterhalten die "Nussolinos" und die Bläserklasse im Schulgarten. Gegen 18 Uhr ist beim Hahnenschlag guter Orientierungssinn von Vorteil. Dabei wird natürlich nicht auf einen Hahn geschlagen, sondern auf einen Tontopf. Es winken schöne Preise. Danach spielen die "Jungen Hergolshäuser" aus dem Landkreis Schweinfurt auf. Als Übergangsorchester zwischen den "Fortissimo-kids" und den "Hergolshäuser Musikanten" wurde das Nachwuchsorchester 2008 gegründet. Zur Zeit sind etwa 25 Nachwuchsmusiker musikalisch aktiv. Zum Repertoire des Nachwuchsorchesters gehören neben der böhmischen Blasmusik auch moderne Titel, Gesang und Unterhaltung. gkle

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren