Drosendorf
Veranstaltungen

"Hobby-Drescher" führen Handwerk vor

Nach dem großen Zuspruch in den letzten Jahren veranstalten die Aktiven Bürger Drosendorf (ABD) auch in diesem Jahr wieder ein Dreschfest. Es steht unter dem Motto "Alte Handwerksberufe" und findet am...
Artikel drucken Artikel einbetten

Nach dem großen Zuspruch in den letzten Jahren veranstalten die Aktiven Bürger Drosendorf (ABD) auch in diesem Jahr wieder ein Dreschfest. Es steht unter dem Motto "Alte Handwerksberufe" und findet am Sonntag, 1. September, auf dem Drosendorfer Festplatz statt. Beginn ist um 13 Uhr.

Traditionelles Handwerk, das heutzutage fast nicht mehr praktiziert wird, ist dann vor Ort zu erleben. Handwerker führen ihr Können vor. Damit besteht Gelegenheit, einen Einblick in eine Arbeitswelt zu erhalten, die heute fast vollständig verschwunden ist.

Für Kinder wird es sicherlich besonders interessant, wenn sie zum Teil selbst mit anpacken dürfen. Darüber hinaus gibt es für Kinder weitere Aktivitäten wie Basteln und Schminken, Hüpfburg und Zauberer.

Arbeit mit historischen Maschinen

Höhepunkt des Dreschfestes sind alle Jahre die beiden Dreschvorführungen. Um 13.45 Uhr werden die Getreidegarben herbeigefahren. Diese werden um 14 und um 16 Uhr mit historischen Dreschmaschinen gedroschen. Die "Hobby-Drescher" haben durch zahlreiche Ratschläge von älteren Besuchern, die selbst noch gedroschen haben, in den vergangenen Jahren an Erfahrung gewonnen. Manch lobender Kommentar ist deshalb inzwischen zu hören. Auch mit kleineren Maschinen, die früher im Umfeld des Dreschens im Einsatz waren, finden Vorführungen statt.

Ein besonderer Anziehungspunkt sind daneben die ausgestellten historischen und modernen Traktoren sowie andere landwirtschaftliche Maschinen und Geräte. Außerdem gibt es im Rahmen einer Kleintierschau so manches besondere Tier zu bestaunen. Natürlich ist für das leibliche Wohl gesorgt: Ab 13 Uhr gibt es Kaffee und selbst gebackene Kuchen sowie Bratwürste vom Grill. Ab 16.30 Uhr werden Drescherbrotzeiten und Ziebeleskäs für den kleinen und großen Hunger nach dem Dreschen angeboten.

Wer auf dem Dreschfest in Drosendorf selbst ein altes Handwerk vorführen oder sein historisches Fahrzeug, sei es Traktor, Auto oder Motorrad, präsentieren möchte, kann sich gerne an Reinhard Zillig (Telefon 09505/1687) wenden. red

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren