Kulmbach
plassenburg

Hinweise zu den Open Airs

Wenn der Schöne Hof der Kulmbacher Plassenburg zur Konzertbühne wird, dann ist wieder Open-Air-Zeit: Von Dienstag, 16., bis Sonntag, 21. Juli, erleben die Besucher wieder national und international re...
Artikel drucken Artikel einbetten

Wenn der Schöne Hof der Kulmbacher Plassenburg zur Konzertbühne wird, dann ist wieder Open-Air-Zeit: Von Dienstag, 16., bis Sonntag, 21. Juli, erleben die Besucher wieder national und international renommierte Künstler vom Feinsten auf der Plassenburg. Aktuelle Infos rund um die Open Airs gibt es auf der Homepage des Festivals unter www.plassenburgopenair.de. Die Konzerte finden bei jedem Wetter statt. Restkarten sind noch an allen bekannten Vorverkaufsstellen und an der Abendkasse erhältlich.

Wichtige Hinweise für Konzertbesucher: Einlass für die Veranstaltungen ist um 19 Uhr, Beginn ist jeweils 20.30 Uhr. Die Busse fahren ab 18.45 Uhr zur Plassenburg und nach den Konzerten wieder zurück. Veranstaltungsbeginn bei "Klassik auf der Burg" ist um 19.30 Uhr. Dementsprechend beginnt der Einlass bereits um 18 Uhr, Busse fahren ab 17.45 Uhr. Der Bustransfer ist im Ticketpreis inbegriffen. Die Haltestelle für die Zubringerbusse befindet sich vor der Dr.-Stammberger-Halle in der Sutte. Auch Besucher, die ihr Ticket an der Abendkasse kaufen möchten, dürfen den Service nutzen.

Kein Parken auf der Burg

Auf der Plassenburg gibt es für Besucher des Festivals keinerlei Parkmöglichkeiten (mit Ausnahme von Behindertenparkplätzen, die mit entsprechendem Ausweis genutzt werden können). Ansonsten stehen folgende Parkplätze im Stadtgebiet zur Verfügung: Parkplatz am Schwedensteg (kostenfrei) beziehungsweise die Tiefgarage Stadthalle sowie die Parkhäuser Basteigasse oder Kaufplatz.

Weiterhin gilt während den Open Airs folgende Verkehrsregelung: Um die ungehinderte Auffahrt der Zubringerbusse zur Plassenburg zu gewährleisten, wird der Festungsberg in der Zeit von 18 bis 24 Uhr für den Fahrzeugverkehr gesperrt (ausgenommen sind Taxis und Schwerbehinderte mit Parkberechtigung). Die Zufahrt zur Oberen Buchgasse ist für Anlieger frei. red

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.