Laden...
Unterpreppach
Soziales

Hilfe mit Kleidern und Handys

Die Kolpingsfamilie Unterpreppach-Reutersbrunn-Vorbach unterstützt zwei Sammelaktionen zu Gunsten sozialer Projekte: Mit Hilfe zweier Altkleider-Container in Unterpreppach und Jesserndorf wird die ört...
Artikel drucken Artikel einbetten

Die Kolpingsfamilie Unterpreppach-Reutersbrunn-Vorbach unterstützt zwei Sammelaktionen zu Gunsten sozialer Projekte: Mit Hilfe zweier Altkleider-Container in Unterpreppach und Jesserndorf wird die örtliche Familien- und Jugendarbeit mitfinanziert. Vor kurzem ist das Sammeln gebrauchter Handys dazugekommen, aus deren Recycling und Erlös grundsätzliche Fluchtursachen im afrikanischen Kongo bekämpft werden sollen.

Die beiden Kolping-Container für Altkleider und Schuhe wurden mit Zustimmung der Stadt Ebern in Unterpreppach am Ruppacher Weg beim Musikprobenheim und in Jesserndorf bei den Altglasbehältern in Nähe des Kindergartens aufgestellt. Aus dem Erlös des ersten Sammeljahres konnte wertvolle Unterstützung des Kolping-Familien-Wochenendes von Unterpreppach geleistet und in Jesserndorf der Kindergarten bzw. die Dorfgemeinschaft gefördert werden.

Mit dem Einsammeln ausgedienter Handys folgt die Kolpingsfamilie einem Aufruf im "Kolpingblatt", wonach viele Alt-Handys in den Schubladen nutzlos herumliegen, obwohl aus ihnen durch Recyceln bzw. Aufbereiten wertvolle Grundstoffe, Mineralien und Metalle gewonnen werden können. Mit dem Erlös lässt sich also manches Gute tun Als Sammelstelle für solche Altgeräte steht eine Sammelbox im Eingangsbereich der Pfarrkirche Unterpreppach. Zudem gibt es dort Informationen über eine Verlosungsaktion. on

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren