Coburg
Kursangebot

"Hilfe, mein Kind pubertiert!"

Für die meisten Mädchen und Jungen gleicht das Leben in der Pubertät einer Baustelle: Veränderungen im Körper, Durcheinander im Gehirn, Gefühlschaos durch d...
Artikel drucken Artikel einbetten
Für die meisten Mädchen und Jungen gleicht das Leben in der Pubertät einer Baustelle: Veränderungen im Körper, Durcheinander im Gehirn, Gefühlschaos durch die erste Liebe, Experimentieren mit Alkohol und Drogen, sinkende Schulleistungen, das Kinderzimmer ein Biotop, Partys, Freunde, Klamotten und Haarstyling sind plötzlich wichtiger als Aktivitäten mit der Familie und dennoch sind elterliches Engagement und Rückhalt wichtiger denn je, für viele jedoch auch schwieriger denn je.
Tipps und Unterstützung zur Bewältigung der "Problemzone Pubertät" erhalten Eltern bei der Veranstaltung "Hilfe, mein Kind pubertiert!".
Gemeinsam werden Antworten gesucht auf die Fragen: Wie kann ich meinem Kind Grenzen setzen? Wie gebe ich Orientierungshilfe? Welche Werte und Normen vertrete ich? Wie handle ich verbindliche Absprachen aus? Wie kann ich mein Kind vor Rauschmitteln schützen?
Der Kurs umfasst sieben Abende zu je etwa zweieinhalb Stunden, Beginn immer Montag von 19 bis gegen 21.30 Uhr; Termine sind 9. und 23. April, 7. und 14. Mai sowie 4., 18. und 25. Juni im evangelischen Gemeindezentrum Elia & Co, Max-Böhme-Ring 26, 96450 Coburg
Die maximale Teilnehmeranzahl beträgt 14 Personen, damit alle ihre Themen einbringen können. Die Kosten für das Seminar belaufen sich auf 25 Euro pro Person, bei Paaren 20 Euro pro Person. Das Informationstreffen findet statt am Montag, 19. März, um 19 Uhr im Gemeindezentrum Elia & Co, danach kann man sich zum Kurs anmelden. Anmeldeschluss ist der 23. März. Anmeldung bei Anja Kastler, Erziehungsberatungsstelle der Diakonie, Tel.09561/2771-733. red


was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren