Coburg
sprechstunde

Hilfe für Puppen und Bären

Am "Tag des Teddybären", 10. Februar, hält Puppen- und Bärendoktor Thomas Packert seine nächste Sprechstunde im Coburger Puppenmuseum ab. Mit einer alten Puppe oder dem Teddybären aus Kindertagen verb...
Artikel drucken Artikel einbetten

Am "Tag des Teddybären", 10. Februar, hält Puppen- und Bärendoktor Thomas Packert seine nächste Sprechstunde im Coburger Puppenmuseum ab. Mit einer alten Puppe oder dem Teddybären aus Kindertagen verbinden sich oft viele schöne Erinnerungen. Wenn sie nun aber abgeliebt, mit losen Armen, müden Augen oder hängenden Köpfen dasitzen, kann Thomas Packert helfen. Der Eintritt zur Sprechstunde ist frei. Wer am Sonntag nicht kommen kann, darf seinen Patienten auch gerne zwischen Dienstag und Sonntag von 11 bis 16 Uhr zur stationären Aufnahme ins Museum bringen. red

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.