Forchheim

Hier wechselt der Vorsitz im neuen Jahr

Mit dem Jahreswechsel gibt es folgende Wechsel im Vorsitz nachstehender Gremien: Vorsitzender im Zweckverband Synagoge Ermreuth ist im Jahr 2020 Landrat Hermann Ulm (CSU), stellvertretender Vorsitzend...
Artikel drucken Artikel einbetten

Mit dem Jahreswechsel gibt es folgende Wechsel im Vorsitz nachstehender Gremien: Vorsitzender im Zweckverband Synagoge Ermreuth ist im Jahr 2020 Landrat Hermann Ulm (CSU), stellvertretender Vorsitzender ist der Bürgermeister des Marktes Neunkirchen am Brand, Heinz Richter (FW).

Einen Wechsel gibt es beim Zweckverband für Rettungsdienst und Feuerwehralarmierung Bamberg-Forchheim. Den Vorsitz hat im Jahr 2020 Bambergs Landrat Johann Kalb (CSU). Stellvertreter ist Landrat Hermann Ulm.

Starke bleibt WIR-Vorsitzender

Keinen Wechsel gibt es beim Regionalmanagement Wirtschaftsregion Bamberg-Forchheim GmbH (WIR). Vorsitzender bleibt Bambergs Oberbürgermeister Andreas Starke (SPD). Stellvertreter bleibt Forchheims Oberbürgermeister Uwe Kirschstein (SPD).

Kein Wechsel im Naturpark

Keinen Wechsel gibt es im Vorsitz des Vereins Naturpark Fränkische Schweiz-Veldensteiner Forst. Vorsitzender bleibt weiterhin Forchheims Landrat Hermann Ulm, Vertreter ist Bayreuths Landrat Hermann Hübner, (CSU, laut Wahl am 27.September 2017, für die Dauer von drei Jahren).

Im Gebietsausschuss Fränkische Schweiz, dem die Landkreise Forchheim, Bamberg, Bayreuth und Kulmbach angehören, ist für die Wahlperiode 2014 bis 2020 Vorsitzender Landrat Hermann Ulm, sein Stellvertreter ist Landrat Hermann Hübner, Bayreuth, weiterer Stellvertreter Landrat Johann Kalb, Bamberg, und Landrat Klaus Söllner (FW), Kulmbach. red

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren