Frohnlach
fussball-Landesliga Nordost

Heute sollen drei Punkte her

Nächste Chance für den VfL Frohnlach im Abstiegskampf der Landesliga Nordost: Der Tabellenvorletzte empfängt heute Abend ab 19 Uhr den SV Mitterteich, der am Freitag mit 0:6 in Schwabach baden ging. O...
Artikel drucken Artikel einbetten
Nächste Chance für den VfL Frohnlach im Abstiegskampf der Landesliga Nordost: Der Tabellenvorletzte empfängt heute Abend ab 19 Uhr den SV Mitterteich, der am Freitag mit 0:6 in Schwabach baden ging.


Ohne Wieczorek und Watzlawick

Auch der VfL war bei seinem Auswärtsspiel in Buch chancenlos (1:4). Doch die einkalkulierte Niederlage wurde verdrängt, was wehtut, war der Platzverweis gegen Sven Wieczorek - wieder ein Leistungsträger, der in einer sehr wichtigen Phase ersetzt werden muss.
Jedoch kommen auch die Gäste mit Problemen. Vor allem auf der Torwartposition drückt Mitterteich der Schuh, weil Stammkeeper Scharnagel voraussichtlich weiter ausfällt und Ersatzmann Schultes zuletzt keinen guten Eindruck machte. Nick Watzlawick fehlt wegen einer Rotsperre und die Stammkräfte Kießling und Walek sind verletzt. Vielleicht liegt darin die Siegchance für die Platzherren.
VfL Frohnlach: Mozzo / ETW Pfister - Rebhan, Lauerbach, Humpert, Göhring, Autsch, Trawally, Teuchert, A. Schramm, Weinreich, Pflaum, Werner, Hartmann, M. Schramm. - Es fehlen: Wieczorek (gesperrt), Knie, Edemodu, Beetz (alle verletzt). ct
Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren