Forchheim
forchheim.inFranken.de 

Herder-Gymnasiasten spielen im Maximilianeum

Die Preisverleihung des Schülerlandeswettbewerbs "Erinnerungszeichen" 2018/19, initiiert vom Bayerischen Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst, fand im Münchner Landtag stat...
Artikel drucken Artikel einbetten
Beim Auftritt im Maximilianeum  Foto: Andreas Gebert
Beim Auftritt im Maximilianeum Foto: Andreas Gebert

Die Preisverleihung des Schülerlandeswettbewerbs "Erinnerungszeichen" 2018/19, initiiert vom Bayerischen Staatsministerium für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst, fand im Münchner Landtag statt. In dieser Festveranstaltung im Senatssaal des Maximilianeums wurden Schülerprojekte aus ganz Bayern, die sich mit der Geschichte des Landes befasst hatten, ausgezeichnet.

Für die musikalische Umrahmung dieser Ehrung war die Big Band des Herder-Gymnasiums Forchheim unter der Leitung von Michael Tessaro eingeladen. Die jungen Musiker konnten mit schwungvollen Stücken alle Zuhörer begeistern und so zum Gelingen der Veranstaltung beitragen. Sie trugen den guten Ruf der Schule in die Landeshauptstadt. Für die jungen Leute war es eine spannende Erfahrung, den Ort einmal hautnah kennenzulernen, wo sonst Landespolitik gemacht wird. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren