Ebern
Sportschiessen

Helmut Stubenrauch reiht einen Erfolg an den nächsten

Auf das bisher erfolgreichste Jahr seiner Laufbahn kann Sportschütze Helmut Stubenrauch bereits zwei Monate vor Ablauf des Jahres blicken. Nachdem er im Mai...
Artikel drucken Artikel einbetten
24 Medaillen bei der bayerischen Meisterschaft heimste der Eberner Helmut Stubenrauch in diesem Jahr ein. Nun stehen bei ihm schon insgesamt 57 bayerische Titel zu Buche und insgesamt 95 Plätze auf dem Treppchen.  Foto: Wolfgang Dietz
24 Medaillen bei der bayerischen Meisterschaft heimste der Eberner Helmut Stubenrauch in diesem Jahr ein. Nun stehen bei ihm schon insgesamt 57 bayerische Titel zu Buche und insgesamt 95 Plätze auf dem Treppchen. Foto: Wolfgang Dietz
Auf das bisher erfolgreichste Jahr seiner Laufbahn kann Sportschütze Helmut Stubenrauch bereits zwei Monate vor Ablauf des Jahres blicken. Nachdem er im Mai seinen 50. bayerischen Meistertitel in der Disziplin Deutsches Ordonnanzgewehr, geschlossene Visierung, gewonnen hatte, kamen weitere sieben Meisterschaften dazu sowie vier Vizemeisterschaften.
Seine Paradedisziplin mit dem Unterhebelgewehr C gewann er zum 14. Mal bei 18 Teilnahmen. Dies stellt sicherlich im Schießsport eine Seltenheit dar. So stehen in der Summe nun bereits 57 Titel bei einer "Bayerischen" zu Buche, 22 Vizemeisterschaften und 16 Mal Platz 3, was 95 Treppchenplätze ergibt. Ziel ist für den Ausnahmeschützen, im kommenden Jahr die 100 voll zu machen. Bayerischer Meister 2017 wurde er in folgenden Disziplinen: Deutsches Ordonnanzgewehr, geschlossene Visierung, Bayerisches Ordonnanzgewehr, Unterhebelgewehr A, Unterhebelgewehr C, Perkussionspistole, Zentralfeuerpistole, Sportpistole und Olympische Schnellfeuerpistole. Platz 2 belegte er in den Disziplinen Deutsches Ordonnanzgewehr, offene Visierung, Unterhebelgewehr B, KK-Mehrlader und Standardpistole. In einigen der aufgeführten Disziplinen geht Stubenrauch für die SG Coburg ins Rennen, da in Ebern nicht alle Disziplinen geschossen werden können. Seit 1983 betreibt Stubenrauch das Sportschießen und begann 1992 mit dem Sammeln von Medaillen und Pokalen, hat also nicht nur bei der Anzahl seiner Medaillen, sondern auch in Sachen Wettkampferfahrung den meisten seiner Konkurrenten einiges voraus.
Des weiteren stehen in diesem Jahr noch zwölf Mannschaftstitel für den Eberner zu Buche: Vier mit dem Unterhebelgewehr A, B, C und KK-Mehrlader,
drei mit der Sportpistole, Olympischen Schnellfeuerpistole und Deutschem Ordonnanzgewehr, offene Visierung und fünfmal Platz 3 (Luftpistole, Freie Pistole, Standardpistole, Zentral-
feuerpistole und Perkussions-pistole). di
Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren