Helmbrechts
textilmuseum

Helmbrechts: Am 5. September starten die 15. Kulturwelten

Am 5. September beginnen die 15. Kulturwelten des Helmbrechtser Textilmuseums. Rund 11 000 Besucher haben sich bereits für eine der 61 Veranstaltungen angemeldet. Einzigartig dürfte sein, dass eine 85...
Artikel drucken Artikel einbetten
Das lustigste Orchester aller Zeiten kommt am 29. September nach Helmbrechts. Foto: privat
Das lustigste Orchester aller Zeiten kommt am 29. September nach Helmbrechts. Foto: privat

Am 5. September beginnen die 15. Kulturwelten des Helmbrechtser Textilmuseums. Rund 11 000 Besucher haben sich bereits für eine der 61 Veranstaltungen angemeldet.

Einzigartig dürfte sein, dass eine 8500-Einwohner-Stadt in dreieinhalb Monaten mindestens jeden zweiten Tag einen renommierten Künstler aus über 20 Genres präsentiert. Die Veranstaltungen im Textilmuseum, im Bürgersaal und in der Johanniskirche lassen sich in vier Bereiche aufteilen: "Jazz & more", "Kabarett & Comedy", "Blues & more" sowie "Weltmusik und die Vielfalt weiterer 15 Genres".

Mehrere Zusatzkonzerte

Eine Besonderheit 2018 ist, dass es noch nie so viele Konzerte gab und dass Musikergrößen im kleinen Rahmen auftreten und eher Zusatzkonzerte geben, als sich im größeren Rahmen zu präsentieren.

Die Kulturwelten starten am 5. September mit der australischen Band "Toby Beard" im Textilmuseum. Diese Veranstaltung ist bereits ausverkauft, ebenso der Vormittag mit Stefan Waghubinger am 9. September. Am gleichen Tag findet um 18 Uhr mit Bodo Bach das Comedy-Highlight 2018 statt. Für den Hessen, der sein Programm "Pech gehabt" vorstellt, ist es der erste Auftritt im Bürgersaal. Karten sind noch erhältlich.

"The Black Sorrows" nennt sich die Band um die australische Legende Joe Camilleri. Für das Zusatzkonzert am 11. September gibt es noch Karten, das Konzert einen Tag später ist ausverkauft.

Noch Restkarten sind erhältlich für Evelyn Huber und das "Sirius String Quartet" aus New York am 13. September im Textilmuseum.

Weltkasse-Jazz gibt es dann mit dem "Michael Wollny Trio" am 19. September um 20 Uhr im Bürgersaal. Der aktuelle Echo-Preisträger kommt zum zweiten Mal, jedoch in anderer Besetzung und mit vollkommen anderen Inhalten, nach Helmbrechts.

Die "Klaus Major Heuser Band" gastiert am 20. September im Bürgersaal, aktuell sind noch Restkarten erhältlich.

Martin Schmitts "Bässdoff"-Konzert unter dem Genre "Pointiertes Klavierkonzert" am 22. September ist ausverkauft.

Ein Blues-Zusatzkonzert mit "Meena Cryle & The Chris Fillmore Band" gibt es am 25. September, der Termin am 26. September ist ausgebucht.

Für den Auftritt des "Rainer Hersch Orkestra", des lustigsten Orchesters aller Zeiten, am 29. September sowie für den Abend mit "London Brass" am 30. September gibt es noch Karten.

Hier gibt's Karten

Tickets sind erhältlich im Textilmuseum, Münchberger Straße 17, Telefon 09252/92430. Kartenanfragen sind auch per E-Mail möglich an: info@textilmuseum.de. red



was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren