Bamberg

Heinz Kohring 60 Jahre dabei

Im vereinseigenen "Faltboot" am Erbapark steht ein Pächterwechsel an. Darüber informierte Vorsitzender Michael Steber die Mitglieder in der sehr gut besuchten Jahreshauptversammlung des Bamberger Falt...
Artikel drucken Artikel einbetten
Der Bamberger Faltboot-Club hat treue Mitglieder geehrt. Unser Bild zeigt (v. l.): Stefan Dittmar, Eric Ranacher, Sonja Neubauer, Vorsitzenden Michael Steber, Heinz Kohring, Günther Menhorn, Alfred Schmitt und Guido Kremitzl Foto: privat
Der Bamberger Faltboot-Club hat treue Mitglieder geehrt. Unser Bild zeigt (v. l.): Stefan Dittmar, Eric Ranacher, Sonja Neubauer, Vorsitzenden Michael Steber, Heinz Kohring, Günther Menhorn, Alfred Schmitt und Guido Kremitzl Foto: privat

Im vereinseigenen "Faltboot" am Erbapark steht ein Pächterwechsel an. Darüber informierte Vorsitzender Michael Steber die Mitglieder in der sehr gut besuchten Jahreshauptversammlung des Bamberger Faltboot-Clubs. Die Gaststätte ist seit Anfang des Jahres geschlossen.

Das ehrenamtlich tätige Vorstandsteam wurde für weitere zwei Jahre bestätigt.

Über sehr viele sportliche Aktivitäten berichteten die Referenten Wildwasser, Wandersport, Stand-up-Paddling und Kanuslalom. Sie zeichneten die erfolgreichsten Leistungssportler aus. Jakob Hein (Junioren) und Sonja Neubauer (Schülerinnen A) hatten bei bei den deutschen Meisterschaften jeweils die Bronzemedaille geholt.

Weitere Ehrungen gab es im Bereich Wasserwandersport: Peter Fichtner paddelte im vergangenen Jahr 2020 Kilometer und erreichte damit das beste Einzelergebnis für den BFC. Darüber hinaus erhielten Guido Kremitzl und Eric Ranacher das bronzene Wanderfahrerabzeichen.

In ihrem Kassenbericht stellte Karin Neubauer, Vorstand Finanzen und Öffentlichkeitsarbeit, heraus, dass trotz einiger Unwägbarkeiten sehr gut gewirtschaftet worden sei und der Verein auf einem stabilen finanziellen Fundament stehe. Man investiere regelmäßig in neues Material, 2018 vorrangig in das Stand-up-Equipment.

Denn dieser Trendsport finde auch in Bamberg immer mehr Anhänger, was sich beim Faltboot-Club auch bei der Mitgliederentwicklung bemerkbar machte. Entgegen dem Trend in vielen anderen Vereinen wuchs der BFC erstmals deutlich über 300 Mitglieder an. Der Vorstand hofft, dass diese positive Entwicklung mithilfe der vielen Trainer und Helfer fortgesetzt werden kann.

Das Sportangebot des Vereins richtet sich an alle Altersstufen und alle möglichen sportlichen Aktivitäten auf dem und im Wasser. Selbst im Winter bietet der Verein mehrere regelmäßige Trainings im "Bambados" oder im vereinseigenen Kraftraum an.

Einen Ausblick auf das Programm im Frühling gab der Vorstand Breitensport, Stefan Dittmar. Er verwies auf VHS- und vereinsinterne Kurse, ausgiebige Trainingsangebote, Veranstaltungen wie den Paddler-Flohmarkt am 30. März und das Vereinsanpaddeln am 31. März sowie das Schnupperpaddeln am Sport-Action-Fun-Tag am 26. Mai.

Eine äußerst angenehme Aufgabe zum Schluss des Abends hatte Michael Steber noch zu erledigen: Er ehrte langjährige Mitglieder. Für 40-jährige Vereinszugehörigkeit wurden Alfred Schmitt und Thomas Kuhnlein ausgezeichnet, seit 50 Jahren hält Günther Menhorn dem BFC die Treue.

Eine besondere Ehrung galt Heinz Kohring, der dem Bamberger Faltboot-Club seit 60 Jahren angehört und hier auch diverse Ehrenämter bekleidet hat.

Der Dank für die Geehrten war herzlich und rundete eine harmonische Jahreshauptversammlung angenehm ab. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren