Wallenfels
wallenfels.inFranken.de  Bei der Hauptversammlung der Feuerwehr wurden treue Mitglieder geehrt. Carolin Wicklein bleibt an der Spitze des Vereins.

Heinrich Stöcker 65 Jahre bei der Wehr

Bei der Hauptversammlung wurde der Vorstand der Feuerwehr auf vielen Positionen erneuert. Die wiedergewählte Vorsitzende Carolin Wicklein wird mit vielen neuen Vorstandskollegen zusammenarbeiten. Folg...
Artikel drucken Artikel einbetten
Der neue Vorstand der Feuerwehr Wallenfels mit den Männern und Frauen, die für langjährige Mitgliedschaft geehrt wurden. Foto: Susanne Deuerling
Der neue Vorstand der Feuerwehr Wallenfels mit den Männern und Frauen, die für langjährige Mitgliedschaft geehrt wurden. Foto: Susanne Deuerling

Bei der Hauptversammlung wurde der Vorstand der Feuerwehr auf vielen Positionen erneuert. Die wiedergewählte Vorsitzende Carolin Wicklein wird mit vielen neuen Vorstandskollegen zusammenarbeiten.

Folgende Ergebnisse brachten die Neuwahlen: Vorsitzende Carolin Wicklein, Zweite Vorsitzende Daniela Weiß (neu), Schriftführer Christian Krump (neu), Kassiererin Kathrin Stumpf (neu), Kassenprüfer Michael Förner und Sven Hofmann (neu), Fähnrich Sebastian Maier, Verwaltungsratsmitglieder passiv Sven Hofmann, Michael Förner (neu), Dieter Müller, Ronny Peetz (neu) und Karl-Heinz Hader (neu), Verwaltungsratmitglieder aktiv Florian Weiß, Mirko Gregorski, Dominik Weiß, Stefan Müller-Gei und Markus Haderdauer (alle neu).

Karl-Heinz Hader verabschiedet

Im Vorfeld der Neuwahlen hatte Vorsitzende Wicklein Karl-Heinz Hader nach 31-jähriger Tätigkeit als Kassenwart mit einem Geschenk und einem herzlichen Dankeschön für die geleistete Arbeit verabschiedet. Hader gab sein Amt dann in jüngere Hände ab.

Zahlreiche Jubilare blickten auf lange Jahre Mitgliedschaft im Feuerwehrverein zurück. Vorsitzende Carolin Wicklein dankte allen Geehrten für ihren Einsatz und ihre Treue für den Feuerwehrverein.

25 Jahre im Feuerwehrverein ist Angelika Müller 40 Jahre Udo Schlee 50 Jahre sind dies Hans Götz, Werner Köhlmann, Josef Maier und Johannes Tesching 60 Jahre Christoph Stumpf und 65 Jahre Heinrich Stöcker

Vorsitzende Carolin Wicklein gab einen detaillierten Bericht über das Vereinsjahr. Der Feuerwehrverein besteht derzeit aus 252 Mitgliedern, darunter vier Ehrenmitglieder sowie 189 passive und beitragsfreie Mitglieder. Den zwei Verstorbenen stehen zwölf Neuaufnahmen gegenüber.

Kommandant Hans Stumpf berichtete über 400 Einsatzstunden im Jahr 2018. Vier Brandeinsätze, 21 technische Hilfeleistungen, vier Gefahrguteinsätze, acht Sicherheitswachen und drei sonstige Tätigkeiten schlugen hier zu Buche. Einsatzbereit sind in Wallenfels 53 Aktive, davon neun Jugendliche der Jugendfeuerwehr. Zahlreiche Übungen, darunter Einsatzübungen mit der FFW Presseck, der FFW Steinwiesen und Neufang sowie eine Waldbrandübung an der "Schwarzen Wand" und die Gemeinschaftsübung zur Feuerwehraktionswoche in Neuengrün wurden absolviert, außerdem eine Nachtübung bei Schmittnägel-Bau und die Besichtigung durch die Kreisbrandinspektion.

Neues Feuerwehrgerätehaus

Das Augenmerk liegt nun auf einem neuen Feuerwehrgerätehaus. Hier sollen bis zum Herbst das alte Woller-Areal abgerissen und die Detail- und Gewerkplanungen abgeschlossen werden. Ebenfalls ein Thema ist die Ersatzbeschaffung für das LF 8.

Stumpf dankte Michael Förner und Bernd Weiß für über 40 Jahre Dienst. Sie scheiden nun aus Altersgründen aus.

Für zehn Jahre Dienst wurden Jacqueline Hahn, Mirko Gregorski, Dominik Förner und Chris Hofmann geehrt, für 20 Jahre Dienst Stefan Müller II.

Chris Hofmann wurde zum Löschmeister und Ronny Reuther zum Oberlöschmeister befördert.

Geplant sind in diesem Jahr Gemeinschaftsübungen mit Presseck, eine Großübung in Nordhalben, die Gemeinschaftsübung zur Feuerwehraktionswoche in Wolfersgrün und die Übung aller Wehren mit Trägern von Chemikalienschutzanzügen (CSA) im Herbst. Die Maibaumaufstellung findet in diesem Jahr bereits am 28. April ab 14 Uhr am Flößerhaus statt.

Fleißige Jugendfeuerwehr

Den Bericht über die Aktivitäten der Jugendfeuerwehr gab Carolin Wicklein. 33 Übungen wurden absolviert. Außerdem nahm die Jugend an Übungen und Aktivitäten der aktiven Wehr teil. Beim Jugendleistungsmarsch in Küps erreichten die Wallenfelser Platz neun. Die Prüfung für das bayerische Jugendleistungsabzeichen wurde souverän gemeistert, bei der "Jugendflamme " der Stufen 1 und 3 sowie beim Wissenstest bestanden acht Jugendliche.

Den Kurzbericht für den Bereich Atemschutz gab Dominik Förner. Momentan sind von den 18 Geräteträgern zwölf einsetzbar, davon zwei Frauen.Tagsüber seien jedoch nur maximal drei Geräteträger vor Ort. Von den zehn CSA-Trägern seien ebenfalls nur sechs einsatzbereit. sd

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren