Laden...
Himmelkron
himmelkron.inFranken.de 

Heiner Beyer zum Ehren-Kreischorleiter ernannt

Zwei Höhepunkte prägten die jährliche Arbeitstagung des Sängerkreises Bayreuth-Hof-Kulmbach-Wunsiedel. Zum einen stellte sich der vom neuen Kreischorleiter Kai Konrad im Herbst 2019 initiierte Projekt...
Artikel drucken Artikel einbetten
Sängerkreis-Vorsitzender Professor Klaus Hoffmann (Zweiter von rechts) und seine Stellvertreter Erhard Hildner (rechts) und Günter Seibt (links) gratulierten Heiner Beyer zu seiner Ernennung zum Ehrenkreischorleiter.  Foto: Dieter Hübner
Sängerkreis-Vorsitzender Professor Klaus Hoffmann (Zweiter von rechts) und seine Stellvertreter Erhard Hildner (rechts) und Günter Seibt (links) gratulierten Heiner Beyer zu seiner Ernennung zum Ehrenkreischorleiter. Foto: Dieter Hübner

Zwei Höhepunkte prägten die jährliche Arbeitstagung des Sängerkreises Bayreuth-Hof-Kulmbach-Wunsiedel. Zum einen stellte sich der vom neuen Kreischorleiter Kai Konrad im Herbst 2019 initiierte Projektchor des Sängerkreises erstmals den Vorsitzenden und Chorleitern der angeschlossenen Sängergruppen vor. Die beiden Vorträge, das Volkslied "Da unten im Tale" von Johannes Brahms und das populäre italienische "Signore delle cime" von Guiseppe De Marzi, überzeugten die Anwesenden vollauf.

Kai Konrad bat, den Projektchor nicht als Konkurrenz zu sehen, er solle vielmehr den Sängerkreis als Sinnbild der Chorlandschaft nach außen vertreten. Er appellierte an die Vorsitzenden, in ihren Chören für die Mitwirkung in diesem Ensemble zu werben, das an jeweils einem Samstag im Monat probt.

Eine besondere Ehrung wurde Heiner Beyer zuteil: Der Vorstand des Sängerkreises beschloss einstimmig, ihn zum Ehrenkreischorleiter zu ernennen. Seine Verdienste für die über 100 Chöre im Sängerkreis und für den Fränkischen Sängerbund waren bereits im Mai 2019 gebührend gewürdigt worden, als er nach zwölfjähriger Tätigkeit sein Amt als Kreischorleiter abgegeben hatte. "Du bist zwar offiziell, aber nicht wirklich ausgeschieden", kommentierte Vorsitzender Professor Klaus Hoffmann die Überreichung der Urkunde. Tatsächlich wurde Heiner Beyer gerade wieder als Kreisjugendchorleiter bestätigt und leitet nach wie vor seinen Heimatchor in Untersteinach.

Stellvertretender Vorsitzender Erhard Hildner fand dazu die richtigen Worte: "Unsere Gemeinschaft lebt von denen, die mehr tun als ihre Pflicht. Du gehörst zu denen, die das in all den Jahren vorgelebt haben."

Besondere Ereignisse im abgelaufenen Jahr waren für den Vorsitzenden das Bundessingen am 20. und 21. Juli in Weiden, der Kreissängertag am 5. Mai auf Schloss Schauenstein, viele stolze Jubiläen und die neuen Basiskurse für angehende Chorleiter. Angesprochen auf die bei verschiedenen Chören eingehenden Rechnungen für einen Eintrag in das Transparenzregister, informierte er darüber, dass gemeinnützige Vereine automatisch und kostenlos eingetragen werden. Vereine ohne Gemeinnützigkeit müssten sich selbst kümmern und die Gebühr auch bezahlen.

Keine kurzfristige Besserung erwartet nicht nur der Vorsitzende beim allgegenwärtigen Problem der Nachwuchsförderung. Jugendleiter Fritz Walther plant für 2020 wieder ein Konzert der aktiven Jugendchöre unter dem Motto "Sing doch mit". Allgemein war er der Meinung: "In die Chöre muss mehr Bewegung hinein, und zwar im wörtlichen Sinn." Er regte ein Choreografie-Seminar an: "Wie bewege ich mich denn eigentlich zum und beim Singen?"

Die Vertreter der Sängergruppen sehen ihre Chöre als Träger des kulturellen und gesellschaftlichen Lebens in ihren Gemeinden. Und sie erkennen die Notwendigkeit, auch einmal vom traditionellen Liedgut und den ausgetretenen Pfaden abzuweichen und etwas Neues zu wagen, um neue und vor allem jüngere Sänger zu gewinnen.

Hans Matussek, Vorsitzender des Gesangvereins Himmelkron, betonte als Vertreter der Gemeinde: "Jeder Chor ist ein wesentliches Element im kulturellen Angebot und gestaltet das Leben unserer Gesellschaft mit.

Zum Sängerkreis Bayreuth gehören zehn Sängergruppen mit 113 Vereinen und 3400 Aktiven. Dieter Hübner

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren