Laden...
Bad Staffelstein
Faustball

Heimspieltage für TSV und TSL

Auch am Wochenende sind die Faustball-Teams des TSV Staffelstein und der TS Lichtenfels aktiv. Spieltag in der Adam-Riese-Halle Am Sonntag findet in der Adam-Riese Halle wieder ein großer Heimspieltag...
Artikel drucken Artikel einbetten

Auch am Wochenende sind die Faustball-Teams des TSV Staffelstein und der TS Lichtenfels aktiv.

Spieltag in der Adam-Riese-Halle

Am Sonntag findet in der Adam-Riese Halle wieder ein großer Heimspieltag statt. Ab 10 Uhr starten die TSV-Männer in der Landesliga. Zu Gast sind der SV Hof, die SG Meierhof/Weidenberg und der ASV Veitsbronn.

Ab 14.30 Uhr ist die zweite Frauenmannschaft in der Landesliga Gastgeber. Hier sind der TV Hallerstein und der DJK Üchtelhausen zu Gast. Bei beiden Spielen ist der Eintritt frei.

Die Zweitliga-Frauen des TSV fahren in den Raum Stuttgart und treffen dort beim TV Vaihingen-Enz auf den auf dem vorletzten Tabellenplatz liegenden Gastgeber und den punktgleichen Zweiten TV Stammheim. spo

Lichtenfels erneut zu Hause

Keine Verschnaufpause gönnt derzeit der Spielplan der Landesliga Ost den Lichtenfelser Faustballern. Mit dem Heimspieltag am Sonntag (ab 10 Uhr, Lichtenfelser Sportzentrum) ist die TSL-Fünf bereits das vierte Wochenende in Folge im Einsatz. Zum fünften Spieltag empfangen die Lichtenfelser die Teams aus Maxhütte-Haidhof und Ursensollen. Nach sechs Niederlagen in Folge ist die TSL aktuell Vorletzter und schwebt in höchster Abstiegsgefahr. Ein Sieg wäre also dringend nötig, allerdings wird dieses Vorhaben durch das Fehlen von Hauptangreifer Benker nicht einfacher. Im direkten Duell mit dem Letzten Ursensollen wollen die TSler aber - wie beim 3:1-Hinspielerfolg - unbedingt punkten. Im Aufeinandertreffen mit dem noch ungeschlagenen FC Maxhütte-Haidhof will man sich gut aus der Affäre ziehen. khk