Herzogenaurach

Heimatverein radelt nach Möhrendorf

Seit Jahren bietet der Heimatverein Herzogenaurach vor Beginn der Sommerpause Fahrradtouren zur Besichtigung von Kirchen im Landkreis oder in den Nachbarlandkreisen an. In den vergangenen Jahren besuc...
Artikel drucken Artikel einbetten

Seit Jahren bietet der Heimatverein Herzogenaurach vor Beginn der Sommerpause Fahrradtouren zur Besichtigung von Kirchen im Landkreis oder in den Nachbarlandkreisen an. In den vergangenen Jahren besuchten die Radfahrer unter anderem die Gotteshäuser in Erlangen/Bruck, Veitsbronn, die Klosterkirche in Frauenaurach oder die evangelische Kirche in Kairlindach. Am Sonntag, 21. Juli, radelt man zu einer Führung in der alten Kirche St. Martin/St. Oswald nach Möhrendorf. Nach einem Abstecher zu den Wasserschöpfrädern an der Regnitz geht es nach Kosbach zum Fischereihoffest der Familie Oberle. Dort gibt es Gelegenheit zur Stärkung. Treffpunkt zur Abfahrt ist um 13 Uhr am Feuerwehrhaus in Herzogenaurach. Die Radtour führt ausschließlich über Radwege.

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.