Höchstadt a. d. Aisch

Heimat erleben

Die Heimatfreunde aus Höchstadt erkunden die Region auf mehreren musikalisch- kulinarischen Exkursionen.
Artikel drucken Artikel einbetten
Beste Stimmung herrschte beim Kerwabesuch der Höchstadter Heimatfreunde in Weingartsgreuth. Foto: privat
Beste Stimmung herrschte beim Kerwabesuch der Höchstadter Heimatfreunde in Weingartsgreuth. Foto: privat

Freunde des Heimatvereins fuhren am vergangenen Montagabend mit dem Erntewagen zum Dämmerschoppen nach Weingartsgreuth in den Kronensaal. Dort konnten sie bei deftigem Kerwasessen, musikalisch von den "Wolpertingern" umrahmt, einen stimmungsvollen Volksliederabend zur Kerwa miterleben.

Einstimmung

Schon auf der Hinfahrt stimmte Hans Häfner am Akkordeon die Gäste mit unendlich vielen Volksliedern ein. Auf der Heimfahrt durch dunkle Wälder konnte der herrliche Gesang der Heimatfreunde wahrscheinlich Begegnungen mit Wildschweinen verhindern.

Eine weitere Fahrt mit dem Erntewagen und Vorsitzendem Römer am Steuer ist am Samstag, 31. August, ab 9 Uhr anberaumt mit Stadtbesichtigung, Einkehr und Empfang im Rathaus von Schlüsselfeld durch Bürgermeister Johannes Krapp, natürlich wieder mit Musik. Anmeldung ist erforderlich unter Tel. 0176/27956138.

Am 28. September bieten Georg Schockel, Tel. 09193/7748, und Reinhard Grasse, Tel. 0151/27185172, eine Fahrt mit dem Oldtimer-Bus an, die rund um die Kappel auf dem Lauberberg führt und den Teilnehmern natürlich auch kulinarische Erlebnisse beschert. Für diese Fahrt muss man sich ebenfalls anmelden. red

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren