Friesen

Heilende Kraft der Musik

Auch im kommenden Jahr findet in Friesen wieder ein besonderes Kirchenkonzert statt. Der Kartenvorverkauf läuft bereits.
Artikel drucken Artikel einbetten
Das Duo Vincent & Fernando kommt 2020 nach Friesen. Foto: pr
Das Duo Vincent & Fernando kommt 2020 nach Friesen. Foto: pr

Die Pfarrkirche St. Georg in Friesen wird am Sonntag, 18. Oktober 2020, um 18 Uhr, erneut den stilvollen Rahmen für ein großartiges Konzertereignis im Landkreis Kronach bilden.

Der rührigen Heidi Geiger im Pfarrbüro Friesen ist es gemeinsam mit Rainer Ludwig vom Eventmanagement Kulmbach gelungen, für ein wiederum hochklassiges, emotionales Klangerlebnis zu sorgen und Friesen zu einem magischen Anziehungspunkt für Liebhaber anspruchsvoller Kirchenkonzerte aus der gesamten oberfränkischen Region zu etablieren.

Das festliche Kirchen-Konzert ist gleich doppelt hochkarätig besetzt. Zu Gast ist das Südtiroler Grand-Prix-Sieger-Duo Vincent & Fernando. Mit ihrem perfekten zweistimmigen Gesang präsentiert das sympathische Brüderpaar ein abwechslungsreiches Repertoire. Die beiden markanten Stimmen mit einzigartigem Wiedererkennungswert treffen ihr Publikum mitten ins Herz. Ihre natürliche Ausstrahlung, die einfühlsame Musik, die beeindruckenden Stimmen machen Vincent & Fernando als Romantiker der volkstümlichen Schlagermusik zu den beliebtesten Botschaftern ihrer Heimat Südtirol. Mit ihren Erfolgstiteln wie "Ich glaube an Gott", "Wo Du bist, ist Heimat", "Ich schenk Dir Liebe" , "Träume brauchen Zeit" oder "Der Engel vom Marienberg" gehören sie zu den erfolgreichsten Grand-Prix-Teilnehmern aller Zeiten.

Seit über 20 Jahren

Seit über 20 Jahren begeistern die beiden ihr Publikum mit romantischen Titeln, gefühlvollen Balladen und auch eingängigen, geistlichen Melodien und tiefgründigen Inhalten. Heimat, Natur, Liebe, Glaube und Dankbarkeit finden sich in ihren Liedern.

Ulli und Otto Messner vermitteln mit ihrer typisch in sich ruhenden Art einen Hauch Südtirol und das Flair der Dolomiten. Zusätzlich zu Gast ist die Geigenvirtuosin Pamela Rachel. Sie ergänzt das Programm mit hoher Spielkunst und Klassikern der Musikszene.

Neben den klassischen Hiterfolgen stehen bei diesem Konzert vor allem sakrale Lieder im Mittelpunkt. Präsentiert werden Melodien, die die heilende, inspirierende Kraft der Musik vermitteln.

Nach Angelika Milster, den Jungen Tenören, Monika Martin, dem Ex-Kastelruther Spatz Oswald Sattler und dem herausragenden Konzert 2016 mit dem Geschwisterpaar Sigrid und Marina aus dem Salzkammergut, den Stimmen der Berge, den sympathischen Ex-Regensburger Domspatzen, Angela Wiedl sowie 2019 mit dem Kastelruther Männerquartett und Danila des Santos, der Königin der Panflöte, werden erneut einige der erfolgreichsten Künstler ihres Genres ihre Visitenkarte in Kronach abgeben.

"Schöpfen Sie Kraft aus religiösen und weltlichen Liedern und finden Sie innere Gelassenheit und Ruhe." Mit diesen Worten stimmte auch Pfarrer Sven Raube bereits vielversprechend auf einen wunderbaren Konzertabend ein.

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren