Adelsdorf
adelsdorf.inFranken.de  Nach 24 Jahren an der Spitze legte Frank Hauke sein Amt als Vorsitzender von Bayernpower Adelsdorf nieder.

Hans Kuhn übernimmt den Fanclub

Eine Ära ging zu Ende! Nach 24 Jahren an der Spitze des Fanclubs Bayernpower Adelsdorf gab der bisherige Vorsitzende Frank Hauke die Führung an Hans Kuhn ab. Zur Jahreshauptversammlung konnte Hauke vi...
Artikel drucken Artikel einbetten
Hans Kuhn (2. v. r.) ist der Nachfolger von Frank Hauke (5. v. r.) bei Bayernpower Adelsdorf. Foto: privat
Hans Kuhn (2. v. r.) ist der Nachfolger von Frank Hauke (5. v. r.) bei Bayernpower Adelsdorf. Foto: privat

Eine Ära ging zu Ende! Nach 24 Jahren an der Spitze des Fanclubs Bayernpower Adelsdorf gab der bisherige Vorsitzende Frank Hauke die Führung an Hans Kuhn ab.

Zur Jahreshauptversammlung konnte Hauke viele der 399 Mitglieder begrüßen. In seinem Jahresrückblick ging er auf die stets bestens organisierten Fahrten zu den Bayernspielen ein, bedauerte den Ausfall des Hallenturniers im Januar 2018 wegen der zu geringen Zahl von Anmeldungen und berichtete vom Ausflug mit den Kindern ins Freizeitbad "Atlantis". Im Juli fand das Familienfest mit Ehrungen statt. Wie immer hatte der Fanclub sich am Weihnachtsmarkt im Adelsdorfer Schloss beteiligt und der Stand der "Weiß-Roten" sei immer bestens besucht gewesen. Zum Jahresabschluss-essen ging es nach Weppersdorf.

Applaus und Wehmut

Im neuen Jahr werden wieder viele Busfahrten zu den Bayern-spielen organisiert. Familienfest, Weihnachtsmarkt und mehr stehen auf dem Jahresprogramm des aktiven Fanclubs. Frank Hauke bedankte sich am Schluss seiner Ausführungen für die große Unterstützung der Mitglieder in den vergangenen 24 Jahren, und der lang anhaltende Beifall für seine hervorragende Vorstandsarbeit war auch mit etwas Wehmut gemischt.

Die Schatzmeisterin Nina Seitz stellte einen positiven Kassenbericht vor und Matthias Steger bescheinigte ihr als Kassenprüfer auch im Namen von Christian Hörrlein eine vorbildliche Kassenführung.

Im Anschluss erfolgten Neuwahlen. Schnell stand das Wahlergebnis fest: An der Spitze steht nun Hans Kuhn, die zwei Zweiten Vorsitzenden sind Bernd "Beppo" Brehm (unverändert) und Wolfgang Lebender (neu), der auch weiterhin Jugendbeauftragter ist. Schatzmeisterin bleibt Nina Seitz, Schriftführer ist wie bisher Peter Zöbelein. Kassenprüfer bleiben Christian Hörrlein und Matthias Steger. Als Beisitzer wurden Simon Mauer, Holger Müller, Jörg Willert und der bisherige Zweite Vorsitzende Alfred Weller gewählt. Am Schluss stieß man auf einen weiterhin lebendigen Fanclub an. Johanna Blum

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren