Himmelkron
himmelkron.inFranken.de 

Hans "Jimmy" Schemioneck feierte 75. Geburtstag

Die Gratulantenschar war groß, die Hans "Jimmy" Schemioneck zum 75. Geburtstag Glückwünsche übermittelte. Dritter Bürgermeister Peter Aßmann überbrachte die Glückwünsche der Gemeinde Himmelkron. Der J...
Artikel drucken Artikel einbetten
Hans Schemioneck (Zweiter von rechts) mit Ehefrau Anita (links daneben) im Kreise der Gratulanten  Foto: Werner Reißaus
Hans Schemioneck (Zweiter von rechts) mit Ehefrau Anita (links daneben) im Kreise der Gratulanten Foto: Werner Reißaus

Die Gratulantenschar war groß, die Hans "Jimmy" Schemioneck zum 75. Geburtstag Glückwünsche übermittelte. Dritter Bürgermeister Peter Aßmann überbrachte die Glückwünsche der Gemeinde Himmelkron.

Der Jubilar ist seit 1971 mit seiner Frau Anita verheiratet und wohnte von 1969 bis 1979 im Ortsteil Kremitz. Danach bezog die Familie in Himmelkron im Ostpreußenweg ein schmuckes Eigenheim.

Beruflich war Hans Schemioneck acht Jahre beim früheren Bundesgrenzschutz und dann 32 Jahre als Beamter im Justizvollzugsdienst tätig. Er hat sich in vielen Himmelkroner Vereinen engagiert, war Gründungsmitglied beim Gesangverein. Die Siedlergemeinschaft hat Schemioneck 1978 wieder mit ins Leben gerufen und gehört seitdem auch dem Vorstand an. Sehr aktiv ist er beim Zylinderclub Kremitz und als Senator bei den "Wikingern" in Bad Berneck.

Hans Schemioneck hat neben seiner Familie eine weitere Leidenschaft: Seit 2004 ist er ein begeisterter Asienreisender.

Zu den weiteren Gratulanten zählten Klaus Bächer von der Siedlergemeinschaft, Hans Matussek und Rolf Diedrichs vom Gesangverein, eine Abordnung des VdK-Ortsverbands, viele Nachbarn sowie seine ehemaligen Kollegen. Werner Reißaus

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren