Laden...
Uehlfeld

Handfester Streit in Arbeiterunterkunft

In einer Arbeiterunterkunft in der Steigerwaldstraße entwickelte sich am Samstagabend gegen 23 Uhr eine Streitigkeit, nachdem vorher reichlich gezecht worden war, in eine handgreifliche Auseinanderset...
Artikel drucken Artikel einbetten

In einer Arbeiterunterkunft in der Steigerwaldstraße entwickelte sich am Samstagabend gegen 23 Uhr eine Streitigkeit, nachdem vorher reichlich gezecht worden war, in eine handgreifliche Auseinandersetzung. Zwei der vier Arbeiter aus Osteuropa stritten über eine Brille, die gerade nicht aufzufinden war. Einer der beiden hatte im weiteren Verlauf ein Küchenmesser in der Hand, ohne es einzusetzen, und wurde von seinem Kontrahenten daraufhin geschlagen. Er erlitt Verletzungen im Gesicht und eventuell eine Rippenfraktur; der Mann kam ins Klinikum Neustadt. Die Beteiligten hatten Alkoholwerte zwischen 1,7 bis 3,1 Promille und sprachen kaum Deutsch: Eine eindeutige Sachverhaltsklärung gestaltete sich schwierig.