Bamberg

Halter entsteht Schaden von 5000 Euro

Betrunkener Radler schlägt Notarzt Am Spätnachmittag des Montags wurde die Bamberger Polizei darüber informiert, dass in der Pödeldorfer Straße ein erheblich betrunkener Radfahrer unterwegs war und be...
Artikel drucken Artikel einbetten

Betrunkener Radler schlägt Notarzt Am Spätnachmittag des Montags wurde die Bamberger Polizei darüber informiert, dass in der Pödeldorfer Straße ein erheblich betrunkener Radfahrer unterwegs war und beinahe stürzte. Beim Eintreffen der Polizeibeamten konnten sie den 38-Jährigen an einer Bushaltestelle schlafend antreffen. Bei einem Alkoholtest brachte es der Mann auf 3,28 Promille, weshalb eine Blutentnahme unumgänglich war. Im Krankenhaus versetzte der Betrunkene dann noch dem Notarzt während der Blutentnahme eine Ohrfeige, weshalb er gefesselt werden musste. Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der Radfahrer in Gewahrsam genommen. Während einer Streifenfahrt fiel der Polizei am Montagmittag am Schönleinsplatz ein erheblich beschädigter schwarzer Mercedes auf. Offensichtlich hatte ein Unbekannter in der Nacht auf Montag den Pkw an der linken Fahrzeugseite angefahren und Sachschaden von etwa 5000 Euro hinterlassen. Täterhinweise nimmt die Polizei unter Telefon 0951/9129-210 entgegen. Vandalen hinterlassen Spuren in Tiefgarage Sachschaden von mindestens 1000 Euro richteten Unbekannte zwischen Freitagmittag und Montagmorgen in einer Tiefgarage in der Pestalozzistraße an. Dort wurden mehrere Wände mit Farbe beschmiert. Sachschaden: rund 1000 Euro. Auto zerkratzt und Reifen zerschnitten In einer Tiefgarage in der Pödeldorfer Straße wurde zwischen dem 1. und 8. Juli ein schwarzer Audi A 6 an der Motorhaube sowie an der Heckklappe zerkratzt. An einem daneben abgestellten Fahrrad hat der Täter dann auch noch den Hinterreifen zerschnitten, weshalb ein Gesamtschaden von knapp 1100 Euro angerichtet wurde. pol

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren