Kulmbach

Gymnasiasten "retten Rumpelstilzchen"

Jeder kennt und liebt sie: Märchen. Egal ob Kind, Jugendlicher oder Erwachsener, alle wissen die Lösung auf den Spruch: "Ach, wie gut, dass niemand weiß, dass ich ... heiß." So steht in diesem Schulja...
Artikel drucken Artikel einbetten

Jeder kennt und liebt sie: Märchen. Egal ob Kind, Jugendlicher oder Erwachsener, alle wissen die Lösung auf den Spruch: "Ach, wie gut, dass niemand weiß, dass ich ... heiß." So steht in diesem Schuljahr alles im Rahmen der Märchen. Die Unterstufentheatergruppe hat sich dazu ein Stück ausgesucht, in dem die klassischen Märchen der Gebrüder Grimm auf eine etwas andere Art präsentiert werden: Im Märchenland ist so einiges durcheinander geraten wegen der etwas tollpatschigen Märchenkatze und der sehr faulen Pechmarie, die das "streng geheime, verbotene, magische Märchenbuch" angefasst und es dann in den Kissen von Frau Holle versteckt haben. Als diese dann die Kissen schüttelt, um es auf der Menschenwelt schneien zu lassen, wird auch das Märchenbuch durcheinander geschüttelt. So werden alle Seiten und auch die enthaltenen Geschichten vermischt. Das Team des Unterstufentheaters lädt zu den beiden Aufführungen am Mittwoch und Donnerstag, 15. und 16. Mai, jeweils um 19 Uhr im Forum des Caspar-Vischer-Gymnasiums ein. red

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.