Laden...
Forchheim
FENSTERBRETTLA von Sabine Memmel

Gute Laune garantiert

Knapp zwei Wochen sind unsere Kinder nun schon zuhause. Das Wetter meint es Gott sei Dank gut mit uns. Wir sind viel draußen , im Garten und im Wald, und genießen diese unerwartete viele Zeit gemeinsa...
Artikel drucken Artikel einbetten
Kunterbunter Tränentrockner: Der Regenbogen macht allen Beteiligten Spaß.  Foto: sam
Kunterbunter Tränentrockner: Der Regenbogen macht allen Beteiligten Spaß. Foto: sam

Knapp zwei Wochen sind unsere Kinder nun schon zuhause. Das Wetter meint es Gott sei Dank gut mit uns. Wir sind viel draußen , im Garten und im Wald, und genießen diese unerwartete viele Zeit gemeinsam als Familie. Doch immer mehr schleicht sich auch Sehnsucht ein. "Ist morgen wieder Kindi?", fragt meine Dreijährige, Emilie, immer öfter mit einem traurigen Gesicht. Sie vermisst ihre Freunde, und ich tue es auch. Einfach mal spontan wohin fahren, sich verabreden, ratschen - es fehlt. Und man weiß es jetzt so sehr zu schätzen. Damit jetzt aber kein Lagerkoller aufkommt, gibt es eine tolle Aktion, die Tränen trocknen und Langeweile schnell vergessen lässt: Malt oder bastelt gemeinsam einen kunterbunten Regenbogen und hängt diesen als Zeichen gegen Corona an ein Fenster oder euren Hauseingang. Andere Kinder können die Kunstwerke dann beim Spazierengehen sehen, zählen und verstehen, dass auch die anderen Kinder zuhause bleiben müssen. Und: Beim Malen und Aufhängen kam zumindest bei uns die gute Laune wieder zurück. Bei Euch ganz bestimmt auch!

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren