Marktrodach

Grundschüler machen in den Pausen keinen Müll

41 Abc-Schützen der Grundschule Rodachtal erhielten in der Rodachtalhalle sog. Emilflaschen und Brotdosen und bekommen so Umwelt- und Klimaschutz täglich mit auf den Schulweg. Die Schulanfänger bekomm...
Artikel drucken Artikel einbetten
Große Freude und viel Spaß hatten die Abc-Schützen der Grundschule Rodachtal bei der Übergabe der "Emil- Flaschen" und "Brotzeit- Boxen".  Foto: K.-H. Hofmann
Große Freude und viel Spaß hatten die Abc-Schützen der Grundschule Rodachtal bei der Übergabe der "Emil- Flaschen" und "Brotzeit- Boxen". Foto: K.-H. Hofmann

41 Abc-Schützen der Grundschule Rodachtal erhielten in der Rodachtalhalle sog. Emilflaschen und Brotdosen und bekommen so Umwelt- und Klimaschutz täglich mit auf den Schulweg.

Die Schulanfänger bekommen schon seit nunmehr 22 Jahren im Landkreis Kronach umweltschonende Mehrweg-Pausenverpackungen zur Abfallvermeidung. Die Initiative wurde durch das Sachgebiet Abfallwirtschaft vom Landratsamt Kronach ins Leben gerufen. Die Abfallvermeidung soll schon bei Erstklässlern bei Schuleinführung ins Bewusstsein gerufen werden. Diese Aktion wird gesponsert von der Sparkasse Kulmbach-Kronach (Hälfte der Kosten für Emilflaschen), weitere 50 Prozent übernimmt die Abfallwirtschaft im Landkreis Kronach. Die Brotzeitdosen werden von der VR Bank Oberfranken Mitte und von der Raiffeisenbank Küps-Mitwitz- Stockheim gesponsert.

Diesmal wurde die Grundschule Rodachtal für die Übergabeveranstaltung ausgewählt. Eine wahrlich richtige Entscheidung, wie Schulamtsdirektorin Gisela Rohde bemerkte. Die Grundschule Rodachtal hat mehrere Auszeichnungen erhalten. Die jüngste Belobigung war die seltene Auszeichnung "Partnerschule Verbraucherbildung Bayern" durch die bayerische Staatsregierung als eine von nur vier Schulen in Bayern. Ferner erhielt die GS zum wiederholten Male das Zertifikat "Umweltschule in Europa" und auch die Auszeichnung Umweltschule mit drei Sternen. Dies weil man im Sinne der Nachhaltigkeit ausgewählte Themen kontinuierlich fortführt unter Einbeziehung der Schüler, des Schülerrats, der Eltern und des Teams der Mittagsbetreuung. Rektorin Annegret Hümmrich-Korm zeigte sich hocherfreut, in der Rodachtalhalle viele Ehrengäste begrüßen zu können. Bürgermeister Norbert Gräbner entbot die Grüße der Marktgemeinde Marktrodach. Die beiden Sponsorenvertreter Hans- Jürgen Möhrle (Generalbevollmächtigter VR Bank Oberfranken-Mitte) und Alfred Kremer (Gebietsdirektor Sparkasse Kulmbach- Kronach) informierten über Vorteile der Emil-Getränkeflaschen und Brotzeitdosen und mussten dabei feststellen, dass die Abc-Schützen schon ganz gut über gesunde Ernährung und Umweltschutz Bescheid wussten. Ihnen blieb keine Frage unbeantwortet. So wurde festgestellt: Die "Emil- Flasche" und "Brotzeit-Box" sind wiederbefüllbar, kratzfest, spülmaschinengeeignet, frei von Beschichtungen und lösbaren Stoffen. Der Inhalt wird durch Isolierung lange kalt beziehungsweise warm gehalten. Auf der Stoffhülle ist nicht nur der bunte "Kronacher Abfi" (Müllabbildung) abgebildet, sondern jeder hat ein Feld für seinen Namen. Auch die Brotzeit-Box ist wiederfüllbar, umweltfreundlich und spülmaschine geeignet.

Die Schüler der Klassen zwei bis vier der Grundschule zeigten ihr Können mit Musik, Liedern und Tänzen, wofür es viel Beifall gab.

Ernährungsberaterin Yvonne Müller informierte mit ihrer kleinen Drachenpuppe "Jolinchen" über gesundes Frühstück und warum gesunde Ernährung für alle wichtig ist. eh

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren