Laden...
Tettau
tettau.inFranken.de 

Grundschüler haben fünf neue Ersthelfer in ihren Reihen

20 Schüler der Grundschule Tettau schlossen ihren Juniorhelfer erfolgreich ab. Von der Ausbilderin Kerstin Köhlerschmidt und dem Leiter der BRK-Bereitschaft Tettau, Matthias Kühnlenz, wurden fünf Sani...
Artikel drucken Artikel einbetten
Früh übt sich: An der Grundschule gibt es neue Ersthelfer. Sie haben nach bestandener Prüfung ihre Sanitätstaschen erhalten. Foto: privat
Früh übt sich: An der Grundschule gibt es neue Ersthelfer. Sie haben nach bestandener Prüfung ihre Sanitätstaschen erhalten. Foto: privat

20 Schüler der Grundschule Tettau schlossen ihren Juniorhelfer erfolgreich ab. Von der Ausbilderin Kerstin Köhlerschmidt und dem Leiter der BRK-Bereitschaft Tettau, Matthias Kühnlenz, wurden fünf Sanitätstaschen für die kleinen Ersthelfer übergeben.

Die Schüler der dritten und vierten Klasse wurden komplett in Erste Hilfe ausgebildet, die erste und zweite Klasse durfte an einem Tag bereits den Rettungswagen mit besichtigen. Für Nachfolger ist in Tettau also auch schon gesorgt.

Rektorin Birgid Weiß erzählte, dass ihre neuen Schulsanitäter auch schon ihre ersten Einsätze hatten. Als Dank für die schöne und kurzweilige Ausbildung gaben die Schüler ein selbst komponiertes Lied zum Besten.

Gleichzeitig sollte die Schule auch nicht leer ausgehen und deshalb übergab Kerstin Köhlerschmidt noch Buntstifte und Spiele im Namen der BRK-Bereitschaft Tettau an die Schule. Sie sind insbesondere zur Unterstützung der Ganztagesbetreuung in der Schule gedacht. red