Kloster Banz

Grundherrschaft des Klosters Banz

Das Colloquium Historicum Wirsbergense (CHW) lädt gemeinsam mit dem Museum Kloster Banz für Samstag, 30. November, 17 Uhr, zu einer Veranstaltung in die Museumsräume der barocken Klosteranlage ein. Kr...
Artikel drucken Artikel einbetten

Das Colloquium Historicum Wirsbergense (CHW) lädt gemeinsam mit dem Museum Kloster Banz für Samstag, 30. November, 17 Uhr, zu einer Veranstaltung in die Museumsräume der barocken Klosteranlage ein. Kreisheimatpfleger Thomas Schwämmlein aus Sonneberg referiert dort über die Grundherrschaft des Klosters Banz im Raum Coburg/Sonneberg. Besonders nimmt er dabei den Zoll in Neustadt bei Coburg und den Zehnten in Sonneberg in den Blick, die der Abtei zustanden. Der Eintritt zum Vortrag ist frei. red

Kommentare (0)

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.