Laden...
Altenkunstadt
Online-Meeting

Grüne Ortsgruppe Altenkunstadt freut sich über Wahlerfolge

Im virtuellen Raum fand die diesjährige Wahlnachlese der Ortsgruppe der Grünen Altenkunstadt statt. Mitglieder und Unterstützer schalteten sich per Videokonferenz zusammen; mehr war aufgrund von socia...
Artikel drucken Artikel einbetten

Im virtuellen Raum fand die diesjährige Wahlnachlese der Ortsgruppe der Grünen Altenkunstadt statt. Mitglieder und Unterstützer schalteten sich per Videokonferenz zusammen; mehr war aufgrund von social distancing und Ausgangsbeschränkungen wegen der Corona-Pandemie nicht erlaubt. Umso herzlicher fielen die Glückwünsche an Stephanie Dittrich und Joseph Jachmann aufgrund des Ergebnisses bei der Kommunalwahl für den Gemeinderat Altenkunstadt aus. Auch die weiteren Listenplatzinhaber konnten sich freuen. Mit den gewonnenen zwei Sitzen wurde das Ergebnis aus dem Jahr 2014 verdoppelt. Beim Blick auf den prozentualen Zuwachs des Wählerzuspruchs (2014: 4,4%, 2020: 9,1%) sieht das Ergebnis für die Grünen sogar noch erfreulicher aus. Dittrich, der neu hineingewählte Jachmann sowie die weiteren Listenkandidaten dankten für das Vertrauen.

Die Altenkunstadter honorierten offenbar das politische Engagement der bisher einzigen grünen Gemeinderätin und Jugendbeauftragten Stephanie Dittrich. 1427 Stimmen zeugten von hoher Zufriedenheit in das ausgefüllte Mandat. Dass für Stephanie Dittrich darüber hinaus ein Kreistagssitz herausspringt, sorgte für Begeisterung innerhalb der Ortsgruppe. Damit war im Vorfeld - Bundestrend hin oder her - keinesfalls zu rechnen. Dies bestätige aber die Zukunft grüner Politik nicht zuletzt auf kommunaler Ebene.

Das Ergebnis verpflichte aber auch, darin waren sich alle "online" Anwesenden einig: Der Slogan "Kommt, wir machen Altenkunstadt grün!" soll keineswegs auf den Wahlkampf beschränkt gewesen sein. Unter anderem will man ein gemeindliches Nachbarschaftshilfeportal sowie eine Initiative zur Förderung regionaler Einkaufsmöglichkeiten angehen und mit den Bürgern in regem Austausch bleiben. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren