Höchstadt a. d. Aisch
höchstadt.inFranken.de 

Grüne jetzt mit Doppelspitze

Die Mitglieder des Höchstadter Ortsverbands von Bündnis 90/Die Grünen trafen sich vor Kurzem im Gasthaus "Weberskeller" zu einer Mitgliederversammlung mit ergänzenden Wahlen. Es wurde eine neue Schrif...
Artikel drucken Artikel einbetten
Kreissprecher Manfred Bachmayer mit Peter Winkler, Andreas Popp, Sonja Koenigk und Lydia Göbel (v. l.) Foto: Johanna Blum
Kreissprecher Manfred Bachmayer mit Peter Winkler, Andreas Popp, Sonja Koenigk und Lydia Göbel (v. l.) Foto: Johanna Blum

Die Mitglieder des Höchstadter Ortsverbands von Bündnis 90/Die Grünen trafen sich vor Kurzem im Gasthaus "Weberskeller" zu einer Mitgliederversammlung mit ergänzenden Wahlen. Es wurde eine neue Schriftführerin gesucht, da Ulla Zehl ihren Posten aus persönlichen Gründen aufgeben musste. Im Sinne der Bundesführung wollte der im vergangenen Januar gegründete Ortsverband auch eine Doppelspitze. Außerdem wählte man zwei Beisitzer, so dass die Arbeit auf mehreren Schultern ruht. Neben der Besprechung des grundlegenden Programms wurde auch einstimmig beschlossen, dass Lonnerstadt in den Ortsverband aufgenommen wird.

Die noch alleinige Sprecherin Sonja Koenigk erinnerte in einem kurzen Rückblick an die gute Arbeit, die in den vergangenen neun Monaten geleistet worden sei. Man machte beim Volksbegehren zum Erhalt der Artenvielfalt mit, engagierte sich für die Europawahl, der Landtagsabgeordnete Christian Zwanziger war zu Gast, am 13. Oktober fand eine von Lydia Göbel organisierte Wanderung statt und mehr. Für 2020 sei natürlich das Hauptziel, erfolgreich bei den Kommunalwahlen abzuschneiden. Das gehe nur in einem Miteinander und müsse an der Spitze vorbereitet werden. Koenigk selbst werde wegen eines Umzugs nicht auf die Stadtratsliste gehen.

Als weiterer gleichberechtigter Sprecher wurde Peter Winkler gewählt. Zu Beisitzern wählte die Versammlung - elf von 14 Mitgliedern waren anwesend - Lydia Göbel und Andreas Popp. Natália dos Reis Goncalves stellte sich als kommissarische Schriftführerin zur Verfügung. Einen größeren Raum nahm anschließend die Diskussion des Wahlprogramms ein, dessen Rohentwurf von Peter Winkler und Lydia Göbel schon vor der Sommerpause vorbereitet worden war. Nach fertiger Ausarbeitung wird das Wahlprogramm demnächst auf die Homepage gestellt. Johanna Blum

Verwandte Artikel

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren