Herzogenaurach
Juniorwahl

Grüne bei 47,5 Prozent

Noch vor der "richtigen" Europawahl fand am Gymnasium Herzogenaurach die Juniorwahl statt. Dieses Mal nahmen die Schüler der neunten und zehnten Jahrgangsstufe daran teil. Auch sie wählten das Europap...
Artikel drucken Artikel einbetten

Noch vor der "richtigen" Europawahl fand am Gymnasium Herzogenaurach die Juniorwahl statt. Dieses Mal nahmen die Schüler der neunten und zehnten Jahrgangsstufe daran teil. Auch sie wählten das Europaparlament. Und das mit einer Wahlbeteiligung von 95,8 Prozent. Insgesamt waren 2234 Stimmen gültig. Auch unter den Jugendlichen des Gymnasiums zeigte sich der grüne Aufwärtstrend: 106 Stimmen ergaben 47,5 Prozent. Sie waren damit klarer Sieger. Auf 13 Prozent brachte es die CSU, immerhin 10,3 Prozent erreichte die FDP. Die SPD blieb bei 6,3 Prozent hängen und lag damit gleichauf mit "Die Partei". Einen Achtungserfolg errang die Tierschutzpartei (4,5). Freie Wähler und AfD kamen gerade mal auf drei Stimmen (1,3), die Linken auf 2,2 Prozent. bp

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren