LKR Coburg
Naturschutz

Großprojekt Grünes Band auf gutem Weg

Auf einem guten Weg befindet sich der Zweckverband "Naturschutzgroßprojekt Grünes Band Rodachtal-Lange Berge-Steinachtal". Im Rahmen der jüngsten Mitgliederversammlung konnten Projektleiter Stefan Bey...
Artikel drucken Artikel einbetten
Auf einem guten Weg befindet sich der Zweckverband "Naturschutzgroßprojekt Grünes Band Rodachtal-Lange Berge-Steinachtal".
Im Rahmen der jüngsten Mitgliederversammlung konnten Projektleiter Stefan Beyer und Janine Ilge dem Gremium ein umfassendes Zeugnis darüber ablegen, dass sehr viele Beschlüsse bereits umgesetzt wurden und im Bereich der so genannten Projektphase II (Maßnahmen der Landschaftspflege, Flächenerwerb, Pacht und Ausgleichszahlungen) zahlreiche Projekte im Laufen sind.
Demnach hat der Zweckverband in den Landkreisen Coburg, Hildburghausen und Sonneberg Flächen von insgesamt rund 9,4 Hektar mit einem Investitionsvolumen von knapp 94 000 Euro erworben. Im Bereich Emstadt und Truckdorf wurden umfangreiche Entbuschungsmaßnahmen mit dem Ziel durchgeführt das "Grüne Band" offen zu halten. Abgeschlossen wurden auch die Zaunbauarbeiten um die Weidefläche der "Bischofsau" bei Roßfeld.
Nach Worten von Janine Ilge fehlen hier noch die Unterstände für Rinder und Pferde. In Planung ist auch der Bau einer Festzaunanlage mit Weidetoren im Bereich "Rote Grube" in Muggenbach. Eine entsprechende Ausschreibung wurde erstellt.
Weiter informierte sie, dass im Naturschutzgebiet "Magerrasen bei Emstadt" Baumfällarbeiten durchgeführt wurden. Einstimmig verabschiedete die Versammlung den Abschlussbericht des Haushaltsjahres 2017 der nach Worten von Stefan Beyer im Verwaltungshaushalt mit Einnahmen und Ausgaben in Höhe von 957 113 Euro schließt. Der Vermögenshaushalt verweist auf ein Volumen von 413 589 Euro.
Der größte Ausgabeposten ist hier der Vermögenserwerb, der allein mit 412 798 Euro zu Buche schlägt. mr
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren