Großes Danke an die FT-Leser: 500 Euro für Schulfrühstück gespendet

Sabine Memmel Halb acht Uhr morgens. In der Mensa der Ritter-von-Spix-Schule ist gerade die Hölle los. Rund ums Frühstücksbuffet wird gequatscht, gelacht und herzhaft gegessen. Vor...
Artikel drucken Artikel einbetten
Schulleiter Michael Ulbrich (hinten, r.), Frühstücksbetreuerin Silvia Hanselka (Mitte), Redaktionsleiter Michael Memmel (l.) und die Schüler bedanken sich für die Spendenbereitschaft der FT-Leser.  Foto: Sabine Memmel
Schulleiter Michael Ulbrich (hinten, r.), Frühstücksbetreuerin Silvia Hanselka (Mitte), Redaktionsleiter Michael Memmel (l.) und die Schüler bedanken sich für die Spendenbereitschaft der FT-Leser. Foto: Sabine Memmel
Sabine Memmel

Halb acht Uhr morgens. In der Mensa der Ritter-von-Spix-Schule ist gerade die Hölle los. Rund ums Frühstücksbuffet wird gequatscht, gelacht und herzhaft gegessen. Vor drei Jahren startete die Schule ihre Frühstücksaktion, weil immer wieder festgestellt wurde, dass Schüler, ohne gefrühstückt zu haben, in den Unterricht gekommen sind.
Im Dezember haben wir Sie, lieber Leserinnen und Leser, gebeten, das Schulfrühstück bei der FT-Weihnachtsaktion mit Hilfe unseres Spendenvereins "Franken helfen Franken" zu unterstützen. Das Ergebnis kann sich sehen lassen: 500 Euro sind insgesamt zusammengekommen. Die Freude bei Schulleiter Michael Ulbrich und der Frühstücksbetreuerin Silvia Hanselka ist entsprechend groß.
"Die Kinder kommen nicht nur zum Essen, sondern auch, um einfach miteinander zu plaudern", erzählt Hanselka. Für Ulbrich ist sie die "Idealbesetzung". Maßgeblich engagiert bei der Umsetzung des Frühstücks hat sich die Laufer Mühle, die einen Großteil des Essens kostenlos beisteuert. Für 2017 ist der Umzug in die neue Mensa geplant, für die die Bauarbeiten bereits begonnen haben.


was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren