Forchheim
Forchheim.infranken.de 

Großer Geldsegen für die Gymnasien im Landkreis

Freitag, der 13., brachte den Gymnasien im Landkreis Forchheim Glück und Geldsegen. In lockerer Atmosphäre überreichte der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Forchheim, Ewald Maier, Spenden in Höhe vo...
Artikel drucken Artikel einbetten
Bei der Scheckübergabe (v. l.): Kerstin Aschermann-Neubert (Schulbeauftragte Sparkasse), Karlheinz Schoofs (Schulleiter Ehrenbürg-Gymnasium), Siegfried Reck (stv. Schulleiter Gymnasium Fränkische Schweiz), Nina Behr (Vorsitzende Förderverein Gymnasium Fränkische Schweiz), Ingrid Käfferlein (Schulleiterin Herder-Gymnasium) und Ewald Maier (Vorstandsvorsitzender Sparkasse) Foto: PR
Bei der Scheckübergabe (v. l.): Kerstin Aschermann-Neubert (Schulbeauftragte Sparkasse), Karlheinz Schoofs (Schulleiter Ehrenbürg-Gymnasium), Siegfried Reck (stv. Schulleiter Gymnasium Fränkische Schweiz), Nina Behr (Vorsitzende Förderverein Gymnasium Fränkische Schweiz), Ingrid Käfferlein (Schulleiterin Herder-Gymnasium) und Ewald Maier (Vorstandsvorsitzender Sparkasse) Foto: PR
Freitag, der 13., brachte den Gymnasien im Landkreis Forchheim Glück und Geldsegen. In lockerer Atmosphäre überreichte der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Forchheim, Ewald Maier, Spenden in Höhe von jeweils 2000 Euro an die Fördervereine des Ehrenbürg-Gymnasiums, des Herder-Gymnasiums und des Gymnasiums Fränkische Schweiz in Ebermannstadt.
Die Spendengelder stammen aus dem Reinertrag des PS-Sparens sowie aus Gewinnen der Sparkasse. Mit dem Geld werden gemeinnützige Einrichtungen und Projekte in der Region unterstützt. An Ideen, wie diese Unterstützung eingesetzt werden kann, mangelt es den Vertretern der drei Gymnasien nicht.
Zahlreiche Projektarbeiten von Schülerinnen und Schülern, aber auch individuelle Ausstattungswünsche können dank des zusätzlichen Geldsegens leichter umgesetzt werden. Die Sparkasse Forchheim ist ein Förderer der Bildungsregion Forchheim. Neben finanzieller Unterstützung für Schulen und andere Bildungsangebote zählen dazu auch diverse Kooperationen wie beispielsweise das jährliche Bildungsforum mit dem Schulamt oder der Arbeitskreis Schule-Wirtschaft. red
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren