Herzogenaurach — Rund 140 Personen waren zum Dreikönigstreffen der Turnerschaft Herzogenaurach (TSH) gekommen.

Vorsitzender Gerd Ankermann dankte in seiner Rede auch den Sponsoren und erwähnte, dass die Erneuerung der Kunstbahn anstehe. Finanzielle Hilfe dafür werde gerne angenommen. Herbert Maier hatte sich jahrzehntelang für das Sportabzeichen engagiert.

Nach seinem Tod im vergangenen Jahr hat Josef Weisser mit seinem Team diese Aufgabe übernommen.