Laden...
Westheim bei Bad Kissingen
Tradition

Groß, Klein, Jung und Alt: Vom Faschingsumzug sollen alle etwas haben

Alle zwei Jahre findet in Westheim ein Faschingsumzug statt - so ist es Tradition. Heuer ist es wieder soweit. Im Vordergrund steht die Freude am "Feiern miteinander", deswegen ist es den Veranstalter...
Artikel drucken Artikel einbetten

Alle zwei Jahre findet in Westheim ein Faschingsumzug statt - so ist es Tradition. Heuer ist es wieder soweit. Im Vordergrund steht die Freude am "Feiern miteinander", deswegen ist es den Veranstaltern vom Vereinsring auch wichtig, unter dem Motto "klein aber fein" das Ganze auszurichten.

Damit auch die kleinen und älteren Zuschauer ihren Spaß haben, wird durch entsprechende Vorschriften der Schallpegel in Grenzen gehalten. Auch die Wagen sollen nicht allzu groß sein.

Ein paar kleine Veränderungen gibt es im Vergleich zum Jahr 2017 allerdings im Verlauf der Strecke: Nach der Wiedenstraße geht es dieses Jahr über den Lerchenweg zurück zur Westheimer Straße, um dann wieder in den Ortskern zu gelangen. Dies ist nur eine der Veränderungen, die sich der Veranstalter hat einfallen lassen. Anschließend findet im Festzelt eine ausgelassene Party statt.

Los geht es am Sonntag, 3. März, um 13.29 Uhr. Wer am Festumzug teilnehmen möchte, lädt sich das entsprechende Formular unter www.westheim-ufr.de herunter und meldet sich an.

Es wird vom Veranstalter darauf hingewiesen, dass am Einlass eine Rucksackkontrolle stattfinden wird. Die Rucksäcke dürfen nicht größer als Din A4 sein. Auch werde der Inhalt kontrolliert. Getränke seien nur in Behältnissen bis zu einer Größe von 0,5 Litern erlaubt. Als Highlight haben sich die Fellas angekündigt, die nach dem Umzug eine Autogrammstunde im Vereinsheim des Obst- und Gartenbau-Vereins geben. red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren