Erlangen

Grooviger Abend

Jürgen Neudert gastiert im Erlanger "Blue Note Jazzclub".
Artikel drucken Artikel einbetten
Jürgen Neudert bringt die "sogenannten Freunde" mit. Foto: privat
Jürgen Neudert bringt die "sogenannten Freunde" mit. Foto: privat

"Jürgen Neudert & die sogenannten Freunde" ist das aktuelle Bandprojekt des Nürnberger Posaunisten Jürgen Neudert. Der leicht ironische Bandname spielt auf die zahlreichen Besetzungen an, in denen nur der Frontman "and Friends" genannt wird, ob die Musiker nun Freunde sind oder nicht. Ob dem bei Jürgen Neuderts Projekt so ist, davon dürfen sich die Zuhörer bei einem Auftritt im "Blue Note Jazzclub" im Gewölbe des Hotels "Bayeri-scher Hof" am Donnerstag, 6. Dezember, selbst ein Bild machen. Einlass ist ab 19 Uhr, Beginn um 20 Uhr, der Eintritt kostet 15 Euro, Reservierungen sind möglich unter Telefon 09131/7850.

Die Musik der Band besteht zum größten Teil aus groovigen Eigenkompositionen des Bandleaders und ebenso originellen Arrangements von Jazzstandards, heißt es in einer Pressemitteilung des Jazzclubs. Die sogenannten Freunde, mit denen sich Jürgen Neudert umgibt, sind Filip Wisniewsky (Gitarre), Marco Kühnl (Bass) und Julian Fau (Drums).

Gefragter Solist

Neudert ist einer der vielseitigsten Jazzposaunisten in Deutschland und gehört mit zu den gefragtesten Interpreten auf seinem Instrument, so die Pressemitteilung weiter. Er ist in nahezu allen Teilen der Welt unterwegs und arbeitet sowohl als "Section-Player" als auch als gefragter Jazz-Solist unter anderem mit allen deutschen Rundfunk Big Bands (WDR, NDR, RIAS, HR, SWR) und vielen anderen bekannten Orchestern, wie dem "Charles Mingus Orchestra", Peter Herbolzheimers "Rhythm Combination & Brass", dem "Sunday Night Orchestra", der Paul Kuhn Big Band, Peter Herborns "Large Ensemble" und der Thilo Wolf Big Band. Er war Soloposaunist im weltberühmten "Glenn Miller Orchestra" unter der Leitung von Wil Salden. Die Liste der Musiker, mit denen der Nürnberger gearbeitet hat, liest sich wie das Who is Who der internationalen Musikwelt: Robin Eubanks, Phil Woods, Kenny Wheeler, Roy Hargrove, Dusko Goykovich, Maria Schneider, Jimmy Smith, Al Jarreau und Jerry Bergonzi. Seit vielen Jahren unterrichtet Neudert auch Posaune bei den Erlanger Jazzworkshops. red



was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren