Kulmbach
Feuerwehr

"Grofenkarer Löschkids" gegründet

Mit der Gründung der Kinderfeuerwehr "Grofenkarer Löschkids" hat die Freiwillige Feuerwehr Grafengehaig um Kommandant Rene Hubrich und Vorsitzenden Klaus Keil jetzt einen weiteren Markstein in der Ges...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die "Grofenkarer Löschkids" Foto: Klaus-Peter Wulf
Die "Grofenkarer Löschkids" Foto: Klaus-Peter Wulf

Mit der Gründung der Kinderfeuerwehr "Grofenkarer Löschkids" hat die Freiwillige Feuerwehr Grafengehaig um Kommandant Rene Hubrich und Vorsitzenden Klaus Keil jetzt einen weiteren Markstein in der Geschichte der Löschgruppe gesetzt. Dazu konnten Hubrich und Keil neben den Kindern und Eltern sowie dem Helferteam auch Bürgermeister Werner Burger, Kreisbrandrat Stefan Härtlein, Kreisbrandinspektor Horst Tempel, Kreisbrandmeister Yves Wächter und Kreisbrandmeisterin Andrea Pfadenhauer-Wagner und Ehrenkommandant Siegfried Zuleg begrüßen.

Gemeinschaftsprojekt

"Nach zwei Schnuppernachmittagen, in denen wir 14 Mädchen und Jungen für die Kinderfeuerwehr gewinnen konnten, dürfen wir heute die offizielle Gründung der "Grofenkarer Löschkids" hier im Schulungsraum unseres Feuerwehrhauses vornehmen", freute sich Kommandant Rene Hubrich. Er sah dieses Gemeinschaftsprojekt als sehr wichtig für die Zukunft der Grafengehaiger Wehr an, um die Mädchen und Jungen behutsam an die Feuerwehr heranzuführen. Und die Eltern stünden dahinter, dass ihre Kinder für die Gemeinschaft etwas machen.

"Es ist schön, dass ihr heute alle da seid. Die Gründung der ,Grofenkarer Löschkids‘ ist sehr positiv, denn der Nachwuchs ist mit Blick auf den demografischen Wandel sehr, sehr wichtig. Die jungen Leute werden altersgerecht an die Technik und das Helfen herangeführt", betonte der Bürgermeister.

Kreisbrandrat Stefan Härtlein freute sich, dass so viele Kinder und Eltern bei der Gründung der Gruppe dabei waren.

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren