Stegaurach
Geburtstag

Gratulation zum 95.

Max Schunder hat am 22. September im Pflegeheim in Stegaurach seinen 90. Geburtstag gefeiert. Zweiter Bürgermeister Bernd Fricke gratulierte dem Jubilar im Namen der Gemeinde und überreichte ein Gesch...
Artikel drucken Artikel einbetten
Max Schunder
Max Schunder

Max Schunder hat am 22. September im Pflegeheim in Stegaurach seinen 90. Geburtstag gefeiert. Zweiter Bürgermeister Bernd Fricke gratulierte dem Jubilar im Namen der Gemeinde und überreichte ein Geschenk. Aufgewachsen ist Max Schunder in Prölsdorf. Nach der Schulausbildung lernte er den Schreinerberuf im Familienbetrieb. Er war 61 Jahre mit seiner Frau Maria verheiratet, bevor diese 2017 verstarb. Aus der Ehe gingen vier Kinder hervor. Diese schenkten dem Jubilar inzwischen fünf Enkel und zwei Urenkel. Seine Hobbys sind und waren Schafkopf, Musik und das Sportschießen.

Viel Bewegung und arbeiten

Jahrzehntelang war Max Schunder zudem Messner. Außerdem engagierte er sich ehrenamtlich als Erster Kommandant der Freiwilligen Feuerwehr Prölsdorf sowie als Erster Vorsitzender des Schützenvereins.

In diese Richtung geht dann auch die Antwort, wenn man ihn Max Schunder fragt, was sein Rezept für ein langes Leben ist: "Viel Bewegung und arbeiten, solange es geht!" red

Kommentare (0)

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren