Altenkunstadt
75. Geburtstag

Gratulanten würdigen verdienten Ehrenamtler

Seinen 75. Geburtstag feierte Konrad Zapf im Kreise seiner Familie. Der gebürtige Motschenbacher engagiert sich seit vielen Jahren ehrenamtlich für seine Mitmenschen und hat mit seinen Fahrradsammelak...
Artikel drucken Artikel einbetten
Engagiert sich für seine Mitmenschen: Konrad Zapf (Zweiter von rechts) freute sich über die Glück- und Segenswünsche von (von links) Pater Rufus Witt, Ingrid Kohles, Dritte Bürgermeisterin Allmut Schuhmann, Ulrike Kuhn, Tochter Anja Korzendorfer und Ehefrau Maria Zapf.  Foto: p
Engagiert sich für seine Mitmenschen: Konrad Zapf (Zweiter von rechts) freute sich über die Glück- und Segenswünsche von (von links) Pater Rufus Witt, Ingrid Kohles, Dritte Bürgermeisterin Allmut Schuhmann, Ulrike Kuhn, Tochter Anja Korzendorfer und Ehefrau Maria Zapf. Foto: p

Seinen 75. Geburtstag feierte Konrad Zapf im Kreise seiner Familie. Der gebürtige Motschenbacher engagiert sich seit vielen Jahren ehrenamtlich für seine Mitmenschen und hat mit seinen Fahrradsammelaktionen schon manchem Flüchtling zu einem fahrbaren Untersatz verholfen.

Konrad Zapf zählt zur Gründungsmannschaft der Tafel Burgkunstadt, die vor genau fünf Jahren aus der Taufe gehoben wurde. Das nötige Knowhow hat er sich durch die mehrjährige Mitarbeit in der Kulmbacher Tafel und dann bei der Gründung der vormaligen Außenstelle in der Burgkunstadter Stadthalle angeeignet. Er ist der Koordinator für die Tafelfahrer und kümmert sich vorbildlich um den geregelten Einsatz der ehrenamtlichen Fahrer, dafür dankten ihm Ulrike Kuhn und Ingrid Kohles vom Tafelvorstand sehr herzlich.

Die Glückwünsche der Gemeinde Altenkunstadt und ein Präsent überbrachte die Dritte Bürgermeisterin Allmut Schuhmann. Glück- und Segenswünsche der katholischen Pfarrgemeinde übermittelte Pater Rufus Witt. red

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren