Bamberg

Graffiti richten hohen Schaden an

In einem nicht bekannten Zeitraum hat ein bislang unbekannter Täter an verschiedenen Örtlichkeiten entlang der Memmelsdorfer Straße, zwischen Brennerstraße und Auffahrt zur A 73, eine Vielzahl von Gra...
Artikel drucken Artikel einbetten

In einem nicht bekannten Zeitraum hat ein bislang unbekannter Täter an verschiedenen Örtlichkeiten entlang der Memmelsdorfer Straße, zwischen Brennerstraße und Auffahrt zur A 73, eine Vielzahl von Graffiti-Schriftzügen ("TRS=" beziehungsweise "TRAILS=") angebracht. Der Sachschaden beläuft sich bislang auf rund 10 000 Euro, wobei laut Polizei mit der Feststellung weiterer Graffiti zu rechnen ist. Zeugen, die Hinweise zu den Taten geben können, werden gebeten, sich unter der Rufnummer 0951/9129-210 mit den ermittelnden Beamten der Polizei Bamberg-Stadt in Verbindung zu setzen. Ford muss jetzt in die Werkstatt Zwischen Samstag, 20.30 Uhr, und Sonntag, 12 Uhr, wurde das Dach eines in der Thorackerstraße geparkten grauen Ford Fusion eingedrückt. Der Schaden beläuft sich auf etwa 1500 Euro. Die Polizei bittet um Hinweise. Außenspiegel trifft Fußgänger Ein 56-jähriger Autofahrer touchierte am Montagvormittag mit dem Außenspiegel seines Opel einen Fußgänger, der die Straße Ochsenanger an einer unübersichtlichen Stelle im Kurvenbereich überquerte. Der 78-jährige Fußgänger wurde hierbei verletzt und mit Verdacht auf eine Hüftverletzung ins Klinikum Bamberg eingeliefert. Die Polizeiinspektion Bamberg-Stadt sucht Zeugen zum Unfallhergang und bittet unter der Rufnummer 0951/9129-210 um Kontaktaufnahme. pol

was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren