Förtschendorf
förtschendorf.inFranken.de  Beim Königsschießen gingen drei Titel an eine Familie.

Gräfenthal regiert in Förtschendorf

Gräfenthaler regieren nun die Förtschendorfer Schützen: Claudius Stauch erzielte mit einem 78,1-Teiler den Königsschuss. Sein Vater Dietmar Heun wurde mit einem 140,5-Teiler Erster Ritter und Enkel Ph...
Artikel drucken Artikel einbetten
Die Regentschaft in Familienhand. Im Bild: Schützenkönig Claudius Stauch, 1. Ritter Dietmar Heun (4. und 5. Von links) und Jungschützenkönig Phil Corvin (10. von links). Mit im Bild: Zweiter Schützenmeister Reinhold Heinlein (rechts). Foto: privat
Die Regentschaft in Familienhand. Im Bild: Schützenkönig Claudius Stauch, 1. Ritter Dietmar Heun (4. und 5. Von links) und Jungschützenkönig Phil Corvin (10. von links). Mit im Bild: Zweiter Schützenmeister Reinhold Heinlein (rechts). Foto: privat

Gräfenthaler regieren nun die Förtschendorfer Schützen: Claudius Stauch erzielte mit einem 78,1-Teiler den Königsschuss. Sein Vater Dietmar Heun wurde mit einem 140,5-Teiler Erster Ritter und Enkel Phil Corvin erschoss sich den Titel des Jungschützenkönigs.

"Die Königsabholung werden wir in Gräfenthal auf Schloss Wespenstein feiern", lud der frisch gekürte Regent seine Schützenbrüder und -schwestern fürs nächste Jahr ein. Bis dahin will er aber, ebenso wie die übrigen mit Würden ausgestatteten Familienmitglieder, die schöne Tradition der Schützenumzüge im Frankenwald genießen. Zuerst, so Claudius Stauch, werde ein neues Outfit angeschafft. Wie er erzählt, ist er seit einigen Jahren bei den Förtschendorfer Schützen aktiv. Jedoch zielt er nur einmal pro Jahr mit dem Luftgewehr auf die Königsscheibe. Sonst übt er in den Disziplinen Klein- beziehungsweise Großkaliber.

Die Förtschendorfer Geselligkeit

Noch vor kurzer Zeit übte der Jungschützenkönig mit dem Lichtpunktgewehr. Daher war für Phil Corvin die Freude riesig, dass es mit dem Königsschuss geklappt hat. Alle in der Familie schätzen bei den Förtschendorfern die Geselligkeit, das herzliche Miteinander. "Wir fühlen uns in Förtschendorf heimisch!", begründete Dietmar Heun sein Engagement.

Zuvor bedankte sich Zweiter Schützenmeister Reinhold Heinlein bei der scheidenden Regentin Silvia Heinlein. Sie habe die Förtschendorfer Schützen mit Bravour in der letzten Schützensaison repräsentiert. Weiter würdigte er ihren Einsatz für die Schützen. Silvia Heinlein, die auch wegen ihrer mehrmals wiederholten Regentschaft als "Überkaiserin" gefeiert wurde, erklärte, dass sie diese Aufgabe auch im letzten Jahr gerne übernommen habe.

Wenige Stunden vor der Proklamation feierten die Schützen ihren Festgottesdienst mit Pfarrer John Bosco. Dieser wurde musikalisch von der Ursulaner Parforcehornbläsergruppe mitgestaltet. Am frühen Nachmittag zogen die Schützen zusammen mit den befreundeten auswärtigen Schützen und Ehrengästen durch ihr Dorf. Für die musikalische Umrahmung sorgte der Musikverein Grössau-Posseck.

Folgende Schießergebnisse wurden erreicht:

Schützenkönig: Claudius Stauch 78,1-Teiler; 1. Ritter Dietmar Heun 140,5; 2. Ritterin Alexandra Heinlein 187,6; Schülerkönig: Phil Corvin Uhlitz 391,6-Teiler; 1. Ritterin Antonia Seitz 795,5; 2. Ritter Marcel Bau 1071,0; Königspokal: 1. Silvia Heinlein (28,1 Teiler), 2. Otto Trinkwalter (251,9), 3. Ralf Müller (280,4); Glücksscheibe: 1. Jürgen Wallowsky, Schützengesellschaft Coburg, 6,4-Teiler; Glücksscheibe Auflage: 1. Erich Fritsch (SG Burgkunstadt) 2,2-Teiler; Meisterscheibe: 1. Michael Greger (SG Schwürbitz) 104,1; Meisterscheibe-Auflage: 1. Jürgen Gareis (SG Einberg) 106,9; Festscheibe: 1. Tobias Geiger (SG Hassenberg), 28,0; Festscheibe Auflage: 1. Erich Dressel (SG Weidhausen), 12,0;

Hauptscheibe: 1. Florian Löffler (SG Ludwigsstadt), 13,4; Hauptscheibe-Auflage: 1. Gerhrd Sander (SG Mitwitz) 13,1; KK Jagdscheibe Glück: 1. Ralf Müller (SV Förtschendorf), 52,2; KK Jagdscheibe Meister: Ralf Müller (SV Förtschendorf), 51,4; Sportpistole Glück: Mario Bäz (SV Förtschendorf) 44,8; Sportpistole KK Meister: 1. Torsten Spickmann (SG Ebersdorf/C.) 50,0; August-Barnickel-Gedächtnisscheibe: 1. Alexandra Heinlein 166,3; Damenpokal 2019: 1. Silvia Heun, 97,0;

Schülerpokal: 1. Phil Corvin 169,8; Jugendpokal: 1. Lena Jung 227,7;

Verwandte Artikel
was sagen sie zu diesem Thema?
jetzt anmelden jetzt registrieren