Laden...
LKR Bamberg
Hygiene

Gottesdienst: Was zu beachten ist

Aktuell sind Gottesdienste in Bayern wieder erlaubt, so weit ein Schutzkonzept eingehalten wird. Für die Pfarreien Aschbach und Schlüsselfeld sowie der Kuratie Reichmannsdorf gelten für Gottesdienste ...
Artikel drucken Artikel einbetten

Aktuell sind Gottesdienste in Bayern wieder erlaubt, so weit ein Schutzkonzept eingehalten wird. Für die Pfarreien Aschbach und Schlüsselfeld sowie der Kuratie Reichmannsdorf gelten für Gottesdienste ab Samstag, 16. Mai, bis Pfingsten folgende Regelungen: Die Anzahl der Personen, die am Gottesdienst teilnehmen können, ist begrenzt. Anmeldung zum Gottesdienst ist über das örtliche Pfarrbüro nötig. Das Tragen eines Mund-/Nasenschutzes ist während des gesamten Gottesdienstes Pflicht. Ein- und Ausgang müssen über vorgegebene Pforten erfolgen. Den Hinweisen der eingesetzten Ordner ist Folge zu leisten; Kranke und Menschen, die sich krank fühlen, bleiben e zu Hause. Der notwendige Mindestabstand von zwei Metern zwischen zwei Personen ist einzuhalten. Nur markierte Plätze nutzen. Der Gemeindegesang ist nur in sehr reduzierter Form möglich, das Gotteslob ist mitzubringen. Es finden zunächst Gottesdienste ohne Kommunionausteilung statt. Nach dem Ende des Gottesdienstes verlassen die Teilnehmer die Kirche reihenweise geordnet unter Einhaltung der Abstandsregeln. Auf dem Kirchenvorplatz dürfen keine Ansammlungen gebildet werden. Bittgänge, Prozessionen, Wallfahrten und Pfarrfeste entfallen. Aktuelle Infos sind in den Schaukästen, in der Pfarrinfo und der Internetseiten der Pfarreien zu finden. Für die geplanten Gottesdienste am Wochenende 16./17. Mai ist zu genaueren Infos und zur erforderlichen Anmeldung baldmöglichst Kontakt mit dem jeweiligen Pfarrbüro aufzunehmen. red