Baiersdorf

"Gott macht keine halben Wunder"

Am Freitag, 1. Dezember, veranstaltet um 19.15 Uhr die Ortsgruppe Obermain von "Christen im Beruf" im Hotel "Fränkischer Hof" ihren monatlichen Chapterabend...
Artikel drucken Artikel einbetten
Am Freitag, 1. Dezember, veranstaltet um 19.15 Uhr die Ortsgruppe Obermain von "Christen im Beruf" im Hotel "Fränkischer Hof" ihren monatlichen Chapterabend. Sprachtherapeutin und Sopranistin Mirjam George wird von ihrem Gott berichten, "der keine halben Wunder macht", wie sie selbst erlebt hat. Mirjam George, geboren in Halle, wohnhaft in Bremen, ist eine hochmusikalische Frau. 2005 hatte sie einen schrecklichen Unfall. Sie wurde von einer Straßenbahn mit 60 km/h erfasst, mitgeschleift und überrollt. Die ärztliche Diagnose: Wachkoma, Rollstuhl, Ende der Gesangskarriere. In der Folgezeit erfuhr sie Gottes besonderen Schutz und Hilfe. Heute kann sie sich wieder voll bewegen und wunderbar singen. Sie möchte Menschen ermutigen, auf Gottes starke Hilfe in schwierigen Situationen zu vertrauen. Der Eintritt zu dieser Veranstaltung ist frei, doch zur Disposition des Abendessens ist Voranmeldung bei Hans-Joachim Zappe unter Telefonnummer 0921/5075422 wünschenswert. red

Für diesen Artikel wurde die Kommentarfunktion deaktiviert.